Die vier Freunde Jan (Philipp Danne), Antonia (Antje Lea Schmidt), Erik (Kai Malina) und Kerstin (Léonie Wieland) sind gemeinsam zum Campen gefahren. Jan hat neben Zelt und Schlafsack, auch heimlich eine Waffe mitgenommen. Aus einer verrückten Laune heraus schlägt er den Freunden vor, sie könnten seinen Vater vorspielen, die Freunde hätten Jan entführt. Da seine Freunde wenig Begeisterung für sein Vorhaben zeigen, verleiht er dem ganzen etwas Nachdruck, indem er seinen Vater anruft, um ihm in gespielter Panik die Höhe des Lösegeldes mitzuteilen. Wie wird sein teuflischer Plan wohl ausgehen?