Nicht sonderlich bequeme Unterkunft: Hannelore
Elsner und Kim Schnitzer

Vivere

KINOSTART: 18.10.2007 • Drama • Deutschland (2007) • 102 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Vivere
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
102 Minuten

Taxifahrerin Francesca wird von ihrem Vater angehalten, ihre Teenie-Schwester Antonietta ausgerechnet an Heiligabend wieder nach Köln-Pulheim zurückzuholen. Denn die kleine ist ihrem niederländischen Freund, dem Punker Snickers, nach Rotterdam gefolgt. Auf ihrer Fahrt trifft Francesca auf die soeben entlassenen Gerlinde, die einen Autounfall hatte. Auf der Reise findet zwischen den ungleichen Frau eine zarte Annäherung statt...

Und noch einer jener Filme, an denen eigentlich nichts stimmt und die öde Geschichte um die Suche nach Liebe und Zuneigung gleich von Beginn an nervt. Selbst die Darstellerinnen wirken oft so, als wenn sie nicht wüssten, was sie eigentlich spielen sollen. Derlei Tristesse braucht kein Mensch.

Foto: Stardust

Darsteller
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Jennifer Beals wurde mit "Flashdance" auf einen Schlag berühmt
Jennifer Beals
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung