Die Nachricht, dass Carl Mackenzie, der vor sieben Jahren bei seinem Amoklauf in Whitewater zunächst seine Eltern, dann wahllos eine Reihe von Passanten und zuletzt zwei Polizisten erschossen haben soll, ein Revisionsverfahren anstrebt, alarmiert die Londoner "Cold Case Unit". Jugendliche haben an einer stillgelegten Bahnstrecke, etwa zehn Meilen vom damaligen Tatort entfernt, die verloren geglaubte Tatwaffe gefunden, mit der Mackenzie die letzten beiden seiner insgesamt 14 Opfer erschossen haben soll. Eines dieser Opfer war Peter Boyds naher Freund Detective Nick Patterson. Und bei der wiedergefundenen Waffe handelt es sich um dessen Dienstwaffe...

Regisseur Robert Bierman ("Apology", "Liebe, Kunst und Zimmerpflanzen", "Vampire's Kiss - Ein beißendes Vergnügen") inszenierte diesen spannenden Fall der erfolgreichen Krimireihe ("Waking the Dead - Im Auftrag der Toten: Der Spielkartenmörder", "Waking the Dead - Im Auftrag der Toten: Das Mädchen im roten Kleid") mit einer überaus schlappen Auflösung.