Dich krieg ich auch noch ins Bett: Peter Weller und 
Lesley Ann Warren  

Apology

KINOSTART: 27.07.1986 • Thriller • USA/Kanada (1986) • 98 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Apology
Produktionsdatum
1986
Produktionsland
USA/Kanada
Laufzeit
98 Minuten
An ausgefallenen Ideen hat es der New Yorker Künstlerin Lily noch nie gemangelt. Ihr neuestes Projekt: Für eine begehbare Klangskulptur nimmt sie anonyme "Telefon-Beichten" auf ihrem Anrufbeantworter auf, in denen sich die Anrufer ihr schlechtes Gewissen von der Seele reden können. Doch anstelle der erwarteten Banalitäten hört Lily Bekenntnisse zu Mord, Vergewaltigung und Inzest. Zu ihrem Entsetzen vertraut sich ihr auch ein schizophrener Serienkiller an. Er erzählt Lily nicht nur von den Morden, die er begangen hat, sondern kündigt ihr auch neue Taten an. Als er erfährt, dass Lily sich an den ermittelnden Polizisten Red Hungate gewandt hat, reagiert er sofort. Lily wird in die Enge getrieben...

Der Thriller ist zwar arg konstruiert, doch die routinierte Inszenierung und die guten Darsteller sorgen für prickelnde Spannung. Regisseur Robert Bierman hat zwar schon mehrere Filme inszeniert, doch hierzulande fiel bislang nur sein Film "Vampire's Kiss" (1988) mit Nicolas Cage auf.

Darsteller

Wurde als "Mr. Big" aus "Sex and the City" zum Schwarm vieler Zuschauerinnen: Chris Noth.
Chris Noth
Lesermeinung
Peter Weller
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Audrey Hepburn 1954 in "Sabrina".
Audrey Hepburn
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung