Auch im Hundertmorgenwald feiert man Halloween. Winnie Puuh, I-aah und die anderen wollen ihren neuen Freund Heffalump in die seltsamen Bräuche einweihen. So erzählt Tigger vom gruseligen Monster Goblin, das zu Halloween erscheint und jeden, den es erwischt, in eine Kürbiskopflaterne verwandelt. Wer allerdings Goblin fangen kann, hat einen Wunsch frei. Heffalump will prompt das Monster jagen...

Frei nach den Vorlagen von Kinderbuchautor A. A. Milne drehten Saul Andrew Blinkoff und Elliot M. Bour ("Ein Königreich für ein Lama 2 - Kronks großes Abenteuer") diesen sympathischen, kindgerechten und überaus spaßigen Zeichentrickfilm. Seit Disneys "Die Abenteuer von Winnie Puuh" (1966) steht der kleine Bär immer wieder im Mittelpunkt von Zeichentrickabenteuern wie etwa 2005 in "Heffalump - Ein neuer Freund für Winnie Puuh". Darüber hinaus durften auch Tigger ("Tiggers großes Abenteuer", 2000) und Ferkel ("Ferkels großes Abenteuer", 2003) schon eigene Abenteuer erleben, bei denen Winnie Puuh natürlich immer dabei ist.

Foto: SuperRTL