Die schöne Isabella hat seit Kindertagen eine ungewöhnliche Seekrankheit. Deshalb muss sie beim Sex immer oben liegen. Dadurch fühlt sich ihr Ehemann Toninho aber erniedrigt und er geht fremd. Daraufhin flieht die schöne Isabella nach San Francisco, eo sie einen TV-Produzent mit ihren Kochgerüchen verzaubert. Unversehens bekommt Isabella eine eigene Kochshow, die prompt zum Qutoen-Hit avanciert. Aber Toninho reist seiner Gattin hinterher, um sie zurückzuerobern...

Die Venezulanerin Fina Torres hat mit ihrem US-Debüt versucht, eine märchenhafte Komödie zu inszenieren. Herausgekommen ist ein albernes Filmchen, dass nur schlichteste Gemüter beeindrucken dürfte. Auch wenn die sinnliche Penelope Cruz als Zauberköchin ihr bestes zu geben versucht, bei der müden Story reicht das leider nicht.