Im Einsatz: Helge Schneider als 00 Schneider

00 Schneider - Im Wendekreis der Eidechse

KINOSTART: 10.10.2013 • Komödie • Deutschland (2013) • 96 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
00 Schneider - Im Wendekreis der Eidechse
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
96 Minuten

Kommissar 00 Schneider hat gerade in seiner Stadt den Po-Grapscher dingfest machen können, da wird ein Tabakladen überfallen, ein Huhn verschwindet spurlos und sexuelle Übergriffe auf unbescholtene Bürgerinnen häufen sich. Schneider ist sich bald sicher, dass dahinter nur der kettenrauchende Jean-Claude Pillemann, wegen seines reptilienhaften Auftretens auch "die Eidechse" genannt, stecken kann. Doch der Kommissar muss sein ganzes Können aufbieten, um den Übeltäter zu fassen ...

Und wieder ein Werk, an dem sich die Geister scheiden. Was auf der Bühne phänomenal gut funktioniert, will im Filmgeschäft einfach nichts werden. Helge Schneider beweist sich bei seinen Bühnenshows immer wieder als brillanter Improvisator, will aber offensichtlich nicht einsehen, dass genau jenes musikalische Prinzip, das den Jazz so groß macht, in der Filmkunst schlichtweg nicht funktioniert. Gegen jede Konventionen auch während des Drehs zu improvisieren, kann nur einen schlechten Film hervorbringen. Bis auf wenige Helge-typischen Gags reiht sich hier lediglich eine öde Nummer mit meist sinnfreien Reminiszenzen an die nächste, ohne das ein Funken überspringen will. Filme gegen den guten Geschmack zu produzieren, ist zunächst nicht verwerflich und hat schon so manche Perle der Filmkunst hervorgebracht. Das allerdings ist dem Mülheimer Multitalent Helge Schneider in keiner Minute gelungen.

Foto: Senator

Darsteller
Helge Schneider
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS