Angel Eyes

KINOSTART: 25.10.2001 • Drama • USA (2001) • 102 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Angel Eyes
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
USA
Budget
53.000.000 USD
Einspielergebnis
29.700.000 USD
Laufzeit
102 Minuten
Regie

Die hübsche Sharon Pogue arbeitet als Polizistin in Chicago. Bei einem schweren Verkehrsunfall kann sie dem lebensgefährlich verletzten Fahrer bei Bewusstsein halten. Ein Jahr später gelingt es dem melancholischen Catch, ihr das Leben zu retten. Sharon verliebt sich in den seltsamen Mann ohne Vergangenheit. Doch trotz vieler Probleme mit ihrer Familie weiß sie bald, dass er es ist, den sie einst vor dem Tod bewahrte. Doch er will offenbar die Vergangenheit nicht zulassen. Denn er verlor bei dem tragischen Unfall Frau und Sohn ...

In ruhigem Erzählrhythmus entwickelt Melodram-Spezialist Luis Mandoki nach Filmen wie "When a Man Loves a Woman - Eine fast perfekte Liebe" und "Message In A Bottle" eine schwermütige, aber auch romantische Liebesgeschichte, die manchmal gar in Mystery-Gefilde abdriftet. Dank des hervorragenden Spiels der beiden Hauptdarsteller - Jennifer Lopez zeigt hier, dass sie nicht nur tough sondern auch sehr sensibel sein kann - und der hervorragenden Musik bietet dieser etwas vorhersehbare Drama gute Unterhaltung.

Foto: Warner

Darsteller
Überzeugt auf der Leinwand und dem Bildschirm: James Caviezel
James Caviezel
Lesermeinung
Hollywoods meist gefragte Latina: Jennifer Lopez.
Jennifer Lopez
Lesermeinung
Jeremy Sisto
Lesermeinung
Monet Mazur
Lesermeinung
Pralles Leben: Sonia Braga
Sonia Braga
Lesermeinung
Gibt den Ganoven par excellence: Terrence Howard.
Terrence Howard
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS