Es geht ums nackte Überleben: Idris Elba spielt die Hauptrolle im Survival-Action-Film "Beast - Jäger ohne Gnade".

Beast – Jäger ohne Gnade

KINOSTART: 24.08.2022 • Horror • United States of America (2022) • 93 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Beast
Produktionsdatum
2022
Produktionsland
United States of America
Einspielergebnis
23.000.000 USD
Laufzeit
93 Minuten
Albtraum in der Savanne
Von Jonas Decker

Im Zoo liegen sie in der Regel nur im Schatten herum, in Dokumentationen sieht man sie häufig bei der liebevollen Aufzucht der Kleinen, auch im Kino werden sie meist verniedlicht. Löwen hatten definitiv schon einmal einen schlechteren Ruf als zuletzt. Das könnte sich nun vielleicht wieder ändern, ein bisschen zumindest. "Beast – Jäger ohne Gnade" heißt ein neuer Survival-Action-Film mit Idris Elba in der Hauptrolle. Der Titel zeigt schon deutlich an, dass man es hier nicht mit dem Löwen als XXL-Schmusekatze zu tun hat.

"Der Geist und die Dunkelheit", mancher erinnert sich bestimmt noch. Michael Douglas und Val Kilmer zogen 1996 in den Kampf gegen zwei Löwen auf Menschenjagd – ein eindrucksvolles Tier-Horror-Erlebnis. Anders als der Film von damals basiert "Beast" nicht auf einem Tatsachenbericht, die Rolle des Löwen ist hier aber eine ganz ähnliche. Der König der Tierwelt, der Spitzenpredator ohne natürliche Feinde – hier wird er zum echten Monster. Das Drehbuch schrieb Ryan Engle ("Non-Stop", "Rampage"), Regie führte Baltasar Kormákur ("2 Guns", "Everest").

Und die Geschichte geht so: Dr. Nate Samuels (Elba) reist mit seinen beiden Töchtern Meredith (Iyana Halley) und Norah (Leah Jeffries) nach Südafrika, um den Tod der Ehefrau beziehungsweise Mutter zu verarbeiten. Hier, in der Savanne, hatten sich Nate und seine Frau damals kennengelernt. Die Tour beginnt mit wunderschönen Wildnis-Impressionen, entwickelt sich jedoch rasch zu einem absoluten Albtraum. Ein Löwe greift die Familie an, immer und immer wieder, und zwar nicht, um Beute zu machen. Das Tier hat einen brutalen Wilderer-Angriff überlebt und geht nun auf jeden Menschen los, der ihm in seinem Revier unterkommt – ein "Jäger ohne Gnade".

Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH

Darsteller

Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung