Ist er schon tot oder lebt er noch? Igarashi (Susumu Terajima) ist angefahren worden
Ist er schon tot oder lebt er noch? Igarashi (Susumu Terajima) ist angefahren worden

Blessing Bell

KINOSTART: 11.03.2004 • Drama • Japan (2002)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Kofuku no kane
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
Japan
Schnitt

Langsam schlendert Igarashi über den verlassenen Hof der alten Fabrikanlage. Er hat alle Zeit der Welt, denn seit kurzem ist er arbeitslos. Ohne Aufsehen zu erregen, geht er weiter durch die Stadt, begegnet auf den Straßen einem Yakuza, einem Mörder, einer Mutter, und einem Geist. Was Igarashi nicht ahnt: Die nächsten Stunden werden sein Leben verändern, nichts wird mehr so sein, wie es war. Aber niemand wird ihm das, was er erleben wird, glauben. Noch nicht mal seine Frau ...

Der japanische Regisseur Hiroyuki Tanaka ("Wie eine Kugel im Lauf", "Monday"), besser bekannt unter seinem Künstlernamen Sabu, zeigt hier in ruhigem Erzählfluss 48 Stunden im Leben eines Mannes, der gerade seinen Job verloren hat und von einer Widrigkeit in die nächste tappt. Sehr langsam bewegt sich der Protagonist, der kaum ein Wort verliert, durch seine Stadt. Im Kontrast dazu steht die teilweise recht actionhaltige Handlung. Das alles hat Tanaka ideenreich und mit hervorragenden Bildern eingefangen, ergänzt vom hervorragenden Spiel des Hauptdarstellers Susumu Terajima.

Foto: RapidEyeMovies

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS