Und du willst einen Juden verstecken? Rupert
Everett und Valeria Golino
Und du willst einen Juden verstecken? Rupert
Everett und Valeria Golino

Brille mit Goldrand

KINOSTART: 01.01.1970 • Gesellschaftsdrama • Frankreich, Italien (1986)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Gli occhiali d'oro
Produktionsdatum
1986
Produktionsland
Frankreich, Italien
Ferrara 1938: die Zeit des aufkommenden Faschismus in Italien. Der Arzt Fadigati und der Student David finden sich - trotz ihrer guten finanziellen Verhältnisse - plötzlich am Rande der Gesellschaft wieder. David stößt auf Ablehnung, weil er Jude ist und der Doktor infolge seiner Homosexualität. Fadigatis Leben gerät aus den Fugen, als er sich in den jungen Studenten Eraldo verliebt und diese Liebe offen zeigt. In den Augen seiner prüden Mitbürger verstößt er damit gegen ungeschriebene moralische Gesetze. Für seine Affäre zahlt der ehemals geschätzte und geachtete Doktor einen hohen Preis. Er verliert nicht nur seine Patienten, sondern muss außerdem erkennen, dass Eraldo ihn nur ausgenutzt hat. Sein einziger Freund in dieser Zeit ist David, dessen Existenz durch den im stärker werdenden Rassenhass bedroht ist...

Der auf der gleichnamigen Erzählung von Giorgio Bassani basierende Film ist eine eindrucksvolle Auseinandersetzung mit den Ursachen und Konsequenzen des politischen Opportunismus. Regisseur Giuliano Montaldo entwirft hier ein differenziertes Bild einer Gesellschaft, die Menschen wegen ihrer "Andersartigkeit" in die Isolation treibt. Für den sensiblen Umgang mit den Themen Homosexualität und Antisemitismus wurde der Film 1987 bei den Filmfestspielen in Venedig ausgezeichnet.

Darsteller
Philippe Noiret
Lesermeinung
Erfolgreicher Schauspieler und Autor: Rupert Everett
Rupert Everett
Lesermeinung
Valeria Golino
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS