Schön wie eh und je: Isabelle Adjani als Lehrerin
Sonia
Schön wie eh und je: Isabelle Adjani als Lehrerin
Sonia

Heute trage ich Rock!

KINOSTART: 01.01.1970 • Gesellschaftsdrama • Frankreich, Belgien (2008)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
La journée de la jupe
Produktionsdatum
2008
Produktionsland
Frankreich, Belgien

Sonia ist Lehrerin an einer Problemschule in einer Pariser Vorstadt und Tag für Tag den Respektlosigkeiten und Demütigungen ihrer Schüler ausgesetzt. Als ihr der Revolver eines Schülers in die Hände fällt, wird sie unversehens selbst zur Geiselnehmerin der Klasse und fordert einen offiziellen Tag unter dem Motto "Heute trage ich Rock!" ...

Das Schulleben in Frankreich ist bis heute nicht mit dem in Deutschland vergleichbar. Während hierzulande der Dialog zwischen Lehrern und Schülern gefördert wird, halten Lehrer in Frankreich meist Monologe - die Schüler schreiben im Idealfall mit. Benehmen sie sich daneben, werden sie von den Lehrern kurzerhand vor die Tür gesetzt. Ähnlich wie bereits in Laurent Cantets gefeierten Drama "Die Klasse" (2008) trifft dies jedoch nicht auf die Schule zu, in der Jean-Paul Lilienfeld sein Gesellschaftsdrama nach eigenem Buch ansiedelte. In den hässlichen Vorstädten von Paris, denen Mehdi Charef bereits 1985 mit seinem Sozialdrama "Tee im Harem des Archimedes" ein filmisches Denkmal setzte, herrschen andere Sitten. Hier sind die Lehrer den Drangsalierungen ihrer Schüler hilflos ausgesetzt. Lilienfeld, der selbst in einem dieser Problemviertel aufwuchs, besetzte seine spannende psychologi­sche Studie zum größten Teil mit Laiendarstellern aus den Banlieues. In der Hauptrolle überzeugt die schöne Isabelle Adjani, die sich nicht länger von ihrer Klasse terrorisieren lassen will.

Foto: arte France/Jean-Marie Marion

Darsteller
Isabelle Adjani gehört zu den größten Filmstars Frankreichs
Isabelle Adjani
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS