C'est la vie, camarade!

KINOSTART: 01.01.1970 • Drama
Lesermeinung
Produktionsdatum
2004
En rangeant les affaires de sa mère récemment décédée, Vazquez tombe sur des lettres envoyées d'Espagne. A la lecture des courriers, il comprend que l'expéditeur n'est autre que son père, qu'il n'a jamais connu et qu'il pensait mort au combat durant la guerre civile espagnole. Parti à sa recherche, il trouve un vieil homme jovial et sympathique. Mais Vazquez va rapidement se rendre compte que ce père qu'il idéalisait n'a rien du héros qu'on lui avait décrit et n'était rien de plus qu'un petit trafiquant durant le franquisme... Réalisation : Bernard Uzan, 2004 Scénario : Serge Lascar Distribution : Guy Bedos (Vazquez), German Cobos (Delgado), Lio (Charlène), Marc Citti (Philippe), Sophie Le Tellier (Lauriane), Marianne Grove (la secrétaire) Genre : Drame Sous-titrage : français, allemand, néerlandais, suédois, danois, russe. When going through his mother's affairs just after her death, Vazquez comes across some letters sent from Spain. As he reads them, he realises that the writer is none other than his father, whom he has never known, and whom he thought had been killed during the Spanish Civil War. When he seeks him out, he finds a lovable, jolly old man. But Vazquez rapidly realises that the man he so idealised is far from being a hero, and was nothing more than an insignificant trafficker during the Franco period... Beim Ordnen der Sachen seiner vor kurzem verstorbenen Mutter entdeckt Vazquez Briefe aus Spanien. Beim Lesen der Post versteht er, dass der Absender kein anderer ist als sein Vater, den er nie kennengelernt hat und von dem er glaubte, er sei bei den Kämpfen während des spanischen Zivilkriegs ums Leben gekommen. Er bricht auf, um ihn zu suchen und findet einen alten, jovialen und sympathischen Mann. Doch Vazquez wird schnell bewußt, dass dieser Vater, den er idealisierte, nichts mit dem Held zu tun hat, der ihm beschrieben wurde, und er nichts anderes war als ein kleiner Schwarzhändler während des Franco-Regimes...
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Son
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Plane
Action • 2023
prisma-Redaktion
Ein Mann namens Otto
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Moritz Bleibtreu setzt sich in "Caveman" mit seinem ganz persönlichen inneren Höhlenmenschen auseinander.
Caveman
Komödie
Die drei ??? – Erbe des Drachen
Familienfilm • 2023
prisma-Redaktion
Rache auf Texanisch
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Shotgun Wedding – Ein knallhartes Team
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Babylon – Rausch der Ekstase
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Scooter hautnah: Da die Band ohnehin viel ungeplante Freizeit hatte, ließen H. P. Baxxter (Bild) und Co. eine Dokumentation über sich drehen - "FCK2020 - Zweieinhalb Jahre mit Scooter".
FCK2020 – Zweieinhalb Jahre mit Scooter
Dokumentarfilm
Holy Spider
Krimi • 2022
prisma-Redaktion
M3GAN
Horrorfilm • 2023
prisma-Redaktion
Belle & Sebastian – Ein Sommer voller Abenteuer
Familienfilm • 2022
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Action • 2023
prisma-Redaktion
The Banshees of Inisherin
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Insel der Zitronenblüten
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Blueback – Eine tiefe Freundschaft
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Was man von hier aus sehen kann
Tragikomödie • 2022
Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der denkwürdige Fall des Mr. Poe
Mysterythriller • 2022
Whitney Houston: I Wanna Dance With Somebody
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Frieden, Liebe und Death Metal
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Ein Triumph
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Avatar: The Way of Water
Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022

BELIEBTE STARS

Schauspielerin und Sängerin Sofia Carson bei den MTV Music Awards 2022.
Sofia Carson
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Demi Moore
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Oliver K. Wnuk ist u.a. durch "Stromberg" und "Nord Nord Mord" bekannt.
Oliver K. Wnuk
Lesermeinung
Ganz schön witzig: Mike Myers.
Mike Myers
Lesermeinung
Verkörpert quasi alles zwischen Priestern und Gangstern: Jason Isaacs.
Jason Isaacs
Lesermeinung
Schauspieler Sean Penn.
Sean Penn
Lesermeinung
Al Pacino im Jahr 2022.
Al Pacino
Lesermeinung
Erfolgreicher Schauspieler: Tommy Lee Jones.
Tommy Lee Jones
Lesermeinung
Hollywood-Star Robert De Niro.
Robert De Niro
Lesermeinung