Der Richter - Recht oder Ehre

KINOSTART: 16.10.2014 • Drama • USA (2014) • 141 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Judge
Produktionsdatum
2014
Produktionsland
USA
Budget
50.000.000 USD
Einspielergebnis
83.719.388 USD
Laufzeit
141 Minuten
Regie

Hank Palmer ist das, was man einen gewieften Anwalt nennt. Das Provinzleben hat er schon vor Jahren hinter sich gelassen und sich in der Großstadt erfolgreich eingerichtet. Doch als er vom Tod seiner Mutter erfährt, muss er zur Beerdigung zurück in seinen Geburtsort, obwohl er den Kontakt zur Familie längst abgebrochen hatte.

Vor allem ist das Verhältnis zu seinem Vater - er war der fast schon allmächtige Richter des Ortes - mehr als nur schwierig. Als dann sein Vater in den begründeten Verdacht gerät, nachts einen erst vor kurzem freigelassenen Straftäter mit seinem Auto überfahren zu haben, will Hank unbedingt die Verteidigung seines Vaters übernehmen. Dadurch erfährt er allerdings Vieles, was der alte Herr eigentlich für sich behalten wollte ...

Nicht ganz klischeefrei

Nicht erst seit "Die zwölf Geschworenen" oder "Wer die Nachtigall stört" entstehen in Hollywood immer wieder starke Gerichtsdramen, die manchmal gar mit Thrillerelementen (wie etwa bei "Die Firma") oder Horrormotiven (wie bei "Im Auftrag des Teufels") kombiniert werden.

Regisseur David Dobkin versuchte sich nun nicht ganz klischeefrei in einer Mischung aus Gerichtsfilm, Vater-Sohn-Konflikt und Familiedrama, das zwar stets vorhersehbar ist, aber vor allem dank der beiden starken Hauptdarsteller Robert Downey Jr. und Robert Duvall bestens funktioniert.

Auch wenn sich ab und zu ein paar Längen eingeschlichen haben und einige Nebenstränge für die Geschichte eher irrelevant sind und eher wie unnötiges Flickwerk daher kommen, macht es Spaß, den beiden charismatischen Hollywoodgrößen bei ihrer Arbeit zuzusehen.

Darsteller
Wurde als Charlie Eppes in "Numb3rs - Die Logik des Verbrechens" bekannt: David Krumholtz.
David Krumholtz
Lesermeinung
Grace Zabriskie
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnet: Robert Duvall.
Robert Duvall
Lesermeinung
Vera Farmiga
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Tobias Moretti beim Hamburger Filmfest 2021.
Tobias Moretti
Lesermeinung
Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Liev Schreiber
Liev Schreiber
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung