Curd Jürgens lässt sich von Mylène Demongeot zu
einem riskanten Unternehmen überreden
Curd Jürgens lässt sich von Mylène Demongeot zu
einem riskanten Unternehmen überreden

Der Sturm bricht los

KINOSTART: 01.01.1970 • Kriminalfilm • Frankreich, Italien (1958)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Le vent se lève
Produktionsdatum
1958
Produktionsland
Frankreich, Italien
Regie
Schnitt
Um einem drohenden Konkurs zu entgehen, beschließt das Geschwisterpaar Michel und Cathérine Régnieraus Le Havre, einen Versicherungsbetrug zu inszenieren. Ein altgedienter Frachter mit wertloser Ladung soll ihnen jede Menge Geld einbringen. Der deutsche Ex-Kapitän Erich Müller, der die Zuneigung der jungen Cathérine besitzt und Geld braucht, erklärt sich bereit, das Schiff zu steuern, es mit einer Bombe zu präparieren und diese beim Durchlaufen eines alten Minenfeldes zur Explosion zu bringen...

Drei Jahre nach dem Kriegsfilm "Die Helden sind müde", der Curd Jürgens über Nacht international bekannt machte, verpflichtete ihn Yves Ciampi erneut für eine Zusammenarbeit. Dieses Mal spielte Jürgens einen altgedienten Seefahrer, der sich zunächst zu illegalen Machtenschaften überreden lässt, am Ende jedoch - von Selbstzweifeln geplagt - den Plan sausen lässt.

Darsteller
Curd Jürgens
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Albrecht Schuch im Krimi "Der Polizist und das Mädchen", der im ZDF seine TV-Premiere feierte.
Albrecht Schuch
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung