Der Traum ihres Lebens

KINOSTART: 12.05.2006 • Familiendrama • Deutschland (2006) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Der Traum ihres Lebens
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten
Koch Walter ist am Ziel seiner Träume: Mit seiner Frau Hanna und Tochter Lili zieht er nach Mallorca und eröffnet ein Restaurant. Doch mitten im Eröffnungstrubel erliegt Walter einem Herzinfarkt. Hanna steht nun plötzlich alleine mit einem Berg von Problemen da: Das Restaurant ist verschuldet, die Gäste bleiben weg, und Hanna kann nicht einmal kochen. Aber so leicht lässt sie sich nicht unterkriegen, und in dem Schiffskoch Mati findet sie bald eine wertvolle Stütze. Doch da gibt es noch drei undurchsichtige Geschäftsmänner, die mit allen Mitteln versuchen, Hanna das langsam lieb gewonnene Restaurant wieder abzujagen... "Der Traum ihres Lebens" ist ein packend inszeniertes Familienmelodram mit Michaela May, Gerd Silberbauer und Michael Roll.

Darsteller

Michael Roll
Lesermeinung
Michaela May
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Miroslav Nemec als "Tatort"-Kommissar.
Miroslav Nemec
Lesermeinung
Dietmar Bär ist Hauptkommissar Freddy Schenk im Kölner "Tatort".
Dietmar Bär
Lesermeinung
Golden-Globe-Gewinnerin Julianne Moore.
Julianne Moore
Lesermeinung
Mal zart, mal hart: Ed Harris.
Ed Harris
Lesermeinung
Schönheit mit Talent: Hayley Atwell
Hayley Atwell
Lesermeinung
Schauspieler Tom Hardy.
Tom Hardy
Lesermeinung
Das Auge eines Adlers: Regisseur und Produzent George Lucas.
George Lucas
Lesermeinung
Bella Ramsey - mit ihren Rollen in "GoT" und "The Last of Us" erobert die junge Britin die Bildschirme.
Bella Ramsey
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Schauspieler Michael Madsen.
Michael Madsen
Lesermeinung
Später Durchbruch: Pierre Arditi
Pierre Arditi
Lesermeinung
Schon längst eine etablierte Größe im deutschen Film- und Fernsehgeschäft: Ben Becker
Ben Becker
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung