Der kleine Eisbär erholt sich von seinen Abenteuern bei seinem Vater

Der kleine Eisbär

KINOSTART: 04.10.2001 • Zeichentrickfilm • Deutschland (2001) • 78 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Der kleine Eisbär
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
Deutschland
Einspielergebnis
14.846.994 USD
Laufzeit
78 Minuten
In der verschneiten Welt des Nordpols erlebt der kleine Eisbär Lars allerlei Abenteuer. Als er jedoch eine Freundschaft mit der kleinen Robbe Robby eingeht, werden die älteren Eisbären böse. Denn für die sind Robben schließlich Nahrung. Doch der kleine Lars, weiß schon, wie er die Freundschaft aufrecht erhalten kann...

Nach den erfolgreichen Kinderbüchern von Hans de Beer entstand ein Zeichentrickfilm, der nur teilweise wirklich unterhaltsam ist. Im Gegensatz zu den Kurzgeschichten aus der "Sendung mit der Maus" stellt sie in Spielfilmlänge doch allzu häufig Langeweile ein. Dennoch: für ganz Kleine hat diese Umsetzung bestimmt Unterhaltungswert.

Darsteller
Anke Engelke war auf der Berlinale für das ARD-Morgenmagazin unterwegs.
Anke Engelke
Lesermeinung
Comedian,Schauspieler, Entertainer: Dirk Bach
Dirk Bach
Lesermeinung
Komiker und Kabarettist: Jochen Busse
Jochen Busse
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS