Stimmt, etwas seltsam sehe ich schon aus! Jason 
Livley und Jill Whitlow  

Die Nacht der Creeps

KINOSTART: 21.08.1986 • Horrorfilm • USA (1986) • 88 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Night of the Creeps
Produktionsdatum
1986
Produktionsland
USA
Laufzeit
88 Minuten
Regie
Auf dem Campus eines idyllischen Colleges machen sich außerirdische Blutegel breit, indem sie die schmierigen Brav-Bürger-Studenten in todbringende Zombies verwandeln. Der äußerst smarte Steve versucht, mit der Hilfe eines alternden Polizisten die ach so heile Welt vor der üblen Gefahr zu retten...

Regisseur Fred Dekker mischte hier altbekannte Horror-Versatzstücke mit typischem Teenie-Romanzen-Kitsch und fabrizierte eine laue Grusel-Suppe. Später inszenierte er mit "Monster Busters" einen weiteren Horrorstreifen. Bekanntheit erlangte Dekker aber erst mit "Robocop 3", obwohl das Werk auch deutlich hinter seinen Vorläufern zurückblieb.

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Norman Reedus: Seit "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Norman Reedus
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Leonard Lansink in seiner Paraderolle als 
Münsteraner Detektiv Wilsberg
Leonard Lansink
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Hat auch schon als Theaterdarsteller reichlich Erfahrung gesammelt: Sean Bean.
Sean Bean
Lesermeinung
Gehört bei "In aller Freundschaft" schon fast zum Inventar: Arzu Bazman.
Arzu Bazman
Lesermeinung
Wurde als Meredith Grey in "Grey's Anatomy" weltbekannt: Ellen Pompeo
Ellen Pompeo
Lesermeinung
Ein smarter Kerl: Simon Baker.
Simon Baker
Lesermeinung
Axel Prahl als Münsteraner "Tatort"-Ermittler
Axel Prahl
Lesermeinung
Figur und Face stimmen, doch es fehlt immer noch der große Film: Shiri Appleby
Shiri Appleby
Lesermeinung
Susanne Bormann in der ZDF-Krimireihe "Ein starkes
Team"
Susanne Bormann
Lesermeinung
Lavinia Wilson  in "Blutgeld"
Lavinia Wilson
Lesermeinung