Conjuring 2

KINOSTART: 16.06.2016 • Horrorfilm • USA (2016) • 133 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Conjuring 2: The Enfield Poltergeist
Produktionsdatum
2016
Produktionsland
USA
Budget
40.000.000 USD
Einspielergebnis
320.170.008 USD
Laufzeit
133 Minuten
Regie

Unerklärliches Türenschlagen, laute Knallgeräusche, Möbel, die sich von selbst bewegen, und plötzlich auftretende Kälte sind nur einige Vorkommnisse, die Menschen mit Poltergeistern in Verbindung bringen.

Seit mehr als 100 Jahren beschäftigen sich Parapsychologen und Psychologen mit der Erforschung dieser mysteriösen Geschehnisse.

1977 verzweifelte in England eine Mutter an den unerklärlichen Begebenheiten, die sie und ihre Familie elf Monate lang heimsuchten. Wissenschaftler reisten an, konnten sich die Phänomene allerdings nicht erklären. Doch Poltergeist-Forscher waren sich sicher: Sie haben es mit mächtigen Wesen zu tun.

Tatsächliche Geschichte

Auf dieser wahren Begebenheit beruht "Conjuring 2" von James Wan, dem Sequal zum erfolgreichen Horrorfilm "Conjuring - Die Heimsuchung" von 2013. Die Dämonologen Ed (Patrick Wilson) und Lorraine Warren (Vera Farmiga) reisen nach Großbritannien, um einen neuen paranormalen Fall zu übernehmen.

Die alleinerziehende Mutter Peggy (Frances O'Connor) und ihre Kinder Margaret (Lauren Esposito), Janet (Madison Wolfe), Johnny (Patrick McAuley) und Billy (Benjamin Haigh) werden von einem Poltergeist heimgesucht. Bald stellen Ed und Lorraine fest, dass sie es nicht mit einem gewöhnlichen Spuk zu tun haben.

Schock folgt Schock

Wie auch den ersten Teil inszenierte Wan einen Horrorfilm, der es in sich hat. Der Regisseur von "Saw" und "Insidious" weiß, wie er seinem Publikum einen eiskalten Schauer über den Rücken laufen lässt.

Darsteller
Franka Potente
Lesermeinung
Patrick Wilson
Lesermeinung
Vera Farmiga
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Tobias Moretti beim Hamburger Filmfest 2021.
Tobias Moretti
Lesermeinung
Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Liev Schreiber
Liev Schreiber
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung