Der Herr und die Erzieherin: Orson Welles und
Joan Fontaine

Die Waise von Lowood

KINOSTART: 01.01.1970 • Melodram • USA (1944) • 97 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Jane Eyre
Produktionsdatum
1944
Produktionsland
USA
Laufzeit
97 Minuten

Nach harter Jugend im Waisenhaus wird die junge Jane Eyre Erzieherin auf dem Herrensitz Thornfield Hall, wo sie die Adoptivtochter des verschlossenen Edward Rochester unterrichten soll. Zwischen Jane und Rochester entwickelt sich bald eine tiefe Zuneigung, doch Rochester beabsichtigt die hübsche Blanche Ingram zu heiraten und verbirgt noch dazu ein dunkles Geheimnis aus seiner Vergangenheit ...

Das Melodram drehte Stevenson nach dem melodramatischen wie romantisch-düsterem Bestseller der Charlotte Brontë, der seit den Stummfilmzeiten des Kinos schon vielfach verfilmt wurde. Das Drehbuch hatte der Regisseur gemeinsam mit dem Schriftseller Aldous Huxley ("Stolz und Vorurteil") und dem Dramaturgen des Mercury Theaters, John Houseman, geschrieben. Obwohl Orson Welles nur die Rolle des jungen Rochester spielt, erinnert der stimmungs- und stilvolle Film an seine Regiearbeit "Der Glanz des Hauses Amberson. Neben Joan Fontaine, die hier hervorragend mit Welles harmoniert, spielen eine Reihe hervorragender Schauspieler wie Margeret O'Brien, Agnes Moorehead, Henry Daniel und die junge Elizabeth Taylor - seinerzeit allerdings ungenannt. Die Musik komponierte Hitchcock-Komponist Bernard Herrmann.

Foto: Winkler-Film

Darsteller

Joan Fontaine
Lesermeinung
Orson Welles
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Roger Bart im Porträt: Infos zur Karriere, zum Werdegang und Privates.
Roger Bart
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Tina Ruland gehört zu Deutschlands bekanntesten Darstellerinnen.
Tina Ruland
Lesermeinung
Brigitte Bardot galt als DAS Sex-Symbol ihrer Generation.
Brigitte Bardot
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung