Warten auf die Liebe und den Tod! Juan Minujín als
Pablo

Ein Jahr ohne Liebe - Un Año sin Amor

KINOSTART: 05.07.2007 • Drama • Argentinien (2005) • 95 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Un año sin amor
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
Argentinien
Einspielergebnis
21.847 USD
Laufzeit
95 Minuten
Kamera
Schnitt

Buenos Aires, 1996: "30, 1,73 m, kurze Haare, Lieber Junge, sucht Partner oder maskulinen Typen, aktiv, Beschützer, gut ausgestattet, für Beziehung, Safe Sex." So lautet die Anzeige, die Schriftsteller Pablo in einer Zeitung schaltet. Er ist gerade aus Paris in die argentinische Hauptstadt zurückgekehrt und sucht seinen "Meister" - einen starken Mann fürs Leben. Gleichzeitig beginnt er ein Tagebuch – über seine AIDS-Erkrankung, seine Abenteuer in Pornokinos und auf Sex-Partys, seine Hoffnung, endlich seine große Liebe zu finden, mit der er seine Todesangst überwinden kann. Dann lernt er den geheimnisvollen Martin kennen...

Die argentinische Langfilm-Regiedebütantin Anahí Berneri inszenierte ihren atmosphärisch dichten Erstling nah am Objekt, die Kamera ist immer beim ihrem Protagonisten, kompromisslos und authentisch, mit schwarzem Humor und explizitem Sex, ohne Beschönigung, ohne Sentimentalität und ohne moralische Belehrungen. Das unter anderem auf der Berlinale 2005 ausgezeichnete Drama basiert auf dem autobiografischen Roman von Pablo Pérez, der zusammen mit der Regisseurin auch das Drehbuch schrieb und in einer Minirolle zu sehen ist. In der Hauptrolle glänzt der aus Buenos Aires stammende Juan Minujín, der hier sein Aufsehen erregendes Leindwand-Debüt gibt.

Foto: Salzgeber

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung