Er will nur noch weg: Daniel Hendler

El abrazo partido

KINOSTART: 21.07.2005 • Drama • Argentinien, Frankreich, Italien, Spanien (2004) • 99 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
El abrazo partido
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
Argentinien, Frankreich, Italien, Spanien
Laufzeit
99 Minuten

Obwohl Ariel im heruntergekommenen Viertel rund um ein Einkaufzentrum in Buenos Aires aufgewachsen ist, fühlt er sich hier nicht mehr heimisch. Außerdem steigerte sich seine Abneigung zu seinem Vater, der einst einfach abgehauen ist, mehr und mehr in Hass. Nun kennt er nur ein Ziel: er will nach Polen, dem Land seiner jüdischen Großeltern. Aber eines Tages taucht dann plötzlich sein Vater wieder auf...

Mit viel Gespür für seinen Protagonisten und dessen soziales Umfeld schildert Filmemacher Daniel Burman eine sensible Geschichte über das bunte Großstadttreiben fernab des Tourismus. Das Werk erhielt auf der Berlinale den Silbernen Bären sowie den Preis für den besten Hauptdarsteller.

Foto: Pegasos

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Audrey Hepburn 1954 in "Sabrina".
Audrey Hepburn
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung