Ewige Jugend

KINOSTART: 26.11.2015 • Drama • Italien/Frankreich/Schweiz/Großbritannien (2015) • 119 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
La Giovinezza
Produktionsdatum
2015
Produktionsland
Italien/Frankreich/Schweiz/Großbritannien
Budget
13.360.000 USD
Einspielergebnis
2.000.000 USD
Laufzeit
119 Minuten
Kamera

Da soll noch einmal jemand sagen, für ältere Schauspieler gäbe es keine guten Hauptrollen. Paolo Sorrentino tritt mit seiner vorzüglichen Tragikomödie den Gegenbeweis an.

Sir Michael Caine ("Harry Brown") und Harvey Keitel ("Grand Budapest Hotel"), der eine 83, der andere 76 Jahre alt, lassen sich genüsslich in einem Wellnesshotel verwöhnen, wo sie mit Freds Tochter Lena (Rachel Weisz) abgestiegen sind, um dort über das Leben und im Besonderen die anderen Gäste zu philosophieren.

Während Keitel als Regisseur Mick nebenbei emsig an seinem Alterswerk arbeitet, möchte Star-Komponist Fred (Caine) in Ruhe seinen "Schlussakkord" genießen. Dann aber stört ein Botschafter von Elizabeth II. seinen Aufenthalt, der Fred dazu bringen möchte, noch einmal sein populärstes Werk für die Königin selbst zu dirigieren.

Die hohe Filmkunst

Regisseur Paolo Sorrentino hat ein sehr glückliches Händchen für die Symbiose von Bild, Ton und künstlerischer Komposition. Das stellte er bereits eindrucksvoll in seinem Film "La grande bellezza" (2013) unter Beweis, in dem ebenfalls ein reifer Protagonist im Fokus steht. Prompt gewann die Produktion 2014 den "Auslands-Oscar".

In Sorrentinos zweitem englischsprachigen Werk "Ewige Jugend" kadriert der Italiener erneut Aufnahmen von großer Schönheit und verbindet diese perfekt mit der Musik. Seine Hollywoodschauspieler danken es ihm mit glänzenden Leistungen, Jane Fonda ist ebenfalls mit von der Partie.

Sehe Sie hier den Trailer zu "Ewige Jugend":

Darsteller
Aus dem Slum zum Hollywood-Star: Harvey Keitel.
Harvey Keitel
Lesermeinung
Schauspielerin Jane Fonda.
Jane Fonda
Lesermeinung
Schauspieler Paul Dano.
Paul Dano
Lesermeinung
Schauspielerin Rachel Weisz.
Rachel Weisz
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS