So, jetzt wollen wir aber wieder Kunst machen! 
Stephen Shellen und Kari Salin
So, jetzt wollen wir aber wieder Kunst machen! 
Stephen Shellen und Kari Salin

Farben der Lust

KINOSTART: 01.01.1970 • Erotikfilm • Kanada (1995)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Vivid
Produktionsdatum
1995
Produktionsland
Kanada
Der Maler Cole und das attraktive Model Billy teilen sich eine großzügige Wohnung, die zugleich auch Coles Atelier ist. Cole fällt es zunehmend schwerer, etwas auf die Leinwand zu bekommen. Unter dem momentanen Verlust seiner Kreativität leidet auch sein Sexualleben. Billy findet, dass sie in dieser Hinsicht zu kurz kommt. Bei ihren Versuchen, sich Cole zu nähern - meistens, indem sie für ihn Model steht -, kommt es immer häufiger zum Streit. Auch Coles Galeristin Susan wartet händeringend auf die Rückkehr der Schaffenskraft ihres Künstlers. Eines Tages führt eine weitere Auseinandersetzung zwischen Cole und Billy dazu, dass er sie mit Farbe beschmiert. Als sie sich dann im Liebesrausch auf dem Boden wälzen, entstehen unfreiwillig neue "Bilder". Die so entstandenen Werke finden große Anerkenung...

Der kanadische Regisseur Evan Georgiades schuf mit augenzwinkerndem Humor und einer deftigen Prise Erotik eine wunderbare und in der Tat farbenfrohe Komödie über die Schaffenskrise eines Künstlers.

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS