Adamsberg (José Garcia, l.) hält Damas (Nicolas
Cazalé) für den Mörder ...

Fred Vargas - Fliehe weit und schnell

KINOSTART: 24.01.2007 • Thriller • Frankreich (2007) • 116 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Pars vite et reviens tard
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
Frankreich
Laufzeit
116 Minuten

Als ein Unbekannter scheinbar wahllos Wohnungstüren in ganz Paris mit einem rätselhaften Symbol bemalt, vermutet Kommissar Adamsberg zunächst nichts Beunruhigendes. Als er von einem Historiker jedoch die Bedeutung der vermeintlichen Schmierereien erfährt und Paris von einer Reihe grausiger Todesfälle erschüttert wird, gerät er ins Zweifeln. Alles deutet auf die Rückkehr der Pest hin ...

Nach dem 2001 erschienenen Roman "Pars vite et reviens tard" von Frédérique Audoin-Rouzeau alias Fred Vargas drehte Regisseur Régis Wargnier ("Indochine, "Eine französische Frau", "Est-Quest - Eine Liebe in Russland") diese Kinoadaption und gleichzeitig den ersten Film um den französischen Ermittler Adamsberg, der hier von José Garcia ("Die Axt") verkörpert wird. Hierzulande nur auf DVD erschienen, wird Wargnier der literarischen Vorlage in ihrer Vielschichtigkeit jedoch nur bedingt gerecht. Vielmehr handelt es sich bei "Fliehe weit und schnell" lediglich um einen routiniert in Szene gesetzten Polizeithriller. Da sind die von Josée Dayan mit Jean-Hugues Anglade fürs Fernsehen in Szene gesetzten Vargas-Krimis ("Fred Vargas: Bei Einbruch der Nacht", "Fred Vargas: Es geht noch ein Zug von der Gare du Nord" sowie der Zweiteiler "Fred Vargas: Der vierzehnte Stein") zum Teil deutlich besser. Achten Sie auf den großen französischen Charakterdarsteller Michel Serrault in einer seiner letzten Rollen!

Foto: ZDF/Laurent Dailland

Darsteller

José Garcia
Lesermeinung
Belgische Schönheit: Marie Gillain
Marie Gillain
Lesermeinung
Michel Serrault
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Audrey Hepburn 1954 in "Sabrina".
Audrey Hepburn
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung