Adamsberg (José Garcia, l.) hält Damas (Nicolas
Cazalé) für den Mörder ...

Fred Vargas - Fliehe weit und schnell

KINOSTART: 24.01.2007 • Thriller • Frankreich (2007) • 116 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Pars vite et reviens tard
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
Frankreich
Laufzeit
116 Minuten
Schnitt

Als ein Unbekannter scheinbar wahllos Wohnungstüren in ganz Paris mit einem rätselhaften Symbol bemalt, vermutet Kommissar Adamsberg zunächst nichts Beunruhigendes. Als er von einem Historiker jedoch die Bedeutung der vermeintlichen Schmierereien erfährt und Paris von einer Reihe grausiger Todesfälle erschüttert wird, gerät er ins Zweifeln. Alles deutet auf die Rückkehr der Pest hin ...

Nach dem 2001 erschienenen Roman "Pars vite et reviens tard" von Frédérique Audoin-Rouzeau alias Fred Vargas drehte Regisseur Régis Wargnier ("Indochine, "Eine französische Frau", "Est-Quest - Eine Liebe in Russland") diese Kinoadaption und gleichzeitig den ersten Film um den französischen Ermittler Adamsberg, der hier von José Garcia ("Die Axt") verkörpert wird. Hierzulande nur auf DVD erschienen, wird Wargnier der literarischen Vorlage in ihrer Vielschichtigkeit jedoch nur bedingt gerecht. Vielmehr handelt es sich bei "Fliehe weit und schnell" lediglich um einen routiniert in Szene gesetzten Polizeithriller. Da sind die von Josée Dayan mit Jean-Hugues Anglade fürs Fernsehen in Szene gesetzten Vargas-Krimis ("Fred Vargas: Bei Einbruch der Nacht", "Fred Vargas: Es geht noch ein Zug von der Gare du Nord" sowie der Zweiteiler "Fred Vargas: Der vierzehnte Stein") zum Teil deutlich besser. Achten Sie auf den großen französischen Charakterdarsteller Michel Serrault in einer seiner letzten Rollen!

Foto: ZDF/Laurent Dailland

Darsteller
José Garcia
Lesermeinung
Belgische Schönheit: Marie Gillain
Marie Gillain
Lesermeinung
Michel Serrault
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS