Der junge, arme Musiklehrer David nimmt einen Job bei der Industriellenfamilie Tombsthay an und wird in ein mysteriöses Intrigenspiel verwickelt: Er wird zum Geliebten der ebenso geheimnisvollen wie schönen Julia und dadurch auch zum Spielball ihres bourgeoisen Ehemannes Graham, einer seltsamen Detektivin und eines melancholischen Killers...

Regisseur Michel Deville inszenierte 1984 diesen ausgezeichnet gespielten, erotischen Krimispaß. Deville nutzt die witzigen Dialoge und die faszinierenden Szenenwechsel für ein brillantes Vexierspiel mit Klischees des erotischen Psycho-Thrillers.