Geisha-Boy

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • USA (1958) • 98 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
The Geisha Boy
Produktionsdatum
1958
Produktionsland
USA
Laufzeit
98 Minuten
Schnitt
Der drittklassige Zauberer Gilbert Wooley reist mit einer Künstlergruppe zur Truppenbetreuung nach Japan. Nachdem der Unglücksrabe bereits auf dem Flug für allerlei Aufregungen gesorgt hat, verbreitet er auch nach der Ankunft in Japan Chaos und Tumult. Doch so entsetzt die Offiziere der US-Army über den trotteligen Zauberer auch sein mögen, Gilbert hat schon bald einen echten Bewunderer: Den kleinen Waisenjungen Mitsuo, der bei seiner jungen Tante lebt, der hübschen Dolmetscherin Kimi. Golbert, Mitsuo und Kimi freunden sich schnell an, doch während der kleine Japaner dem tollpatschigen Magier gar nicht mehr von der Seite weichen will, verstehen dessen Vorgesetzte keinen Spaß: Gilbert wird nach Korea versetzt, um der in der vordersten Linie aufzutreten. Aber auch das geht nicht lange gut, denn die hungrigen Soldaten in den Gräben interessieren sich vor allem für Gilberts weißes Kaninchen. Schließlich wird der Magier wieder nach Amerika zurückgeschickt. Doch kurz vor der Landung entdeckt er im Flugzeug einen blinden Passagier - seinen kleinen Freund Mitsuo...
Darsteller
Meister der schrägen Mimik: Schauspieler, Regisseur und Produzent Jerry Lewis.
Jerry Lewis
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS