Ich habe dich immer geliebt! Kadir Inanir beschwört Türkan Soray
Ich habe dich immer geliebt! Kadir Inanir beschwört Türkan Soray

Gönderilmemis Mektuplar - Die Liebesbriefe

KINOSTART: 09.10.2003 • Drama • Türkei (2003)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Gönderilmemis Mektuplar
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Türkei
Kamera
Als das Militär 1980 in der Türkei putscht, muss Cem seine geliebte Heimat verlassen. 20 Jahre später kehrt er endlich zurück, muss allerdings immer noch seine wahre Identität verschleiern. Kurzerhand nimmt er die Identität seines Zwillingsbruders Cemal an, wird jedoch bald mit seiner großen Liebe Gülfem konfrontiert, die der Überzeugung ist, dass er längst tot ist. Erst ein Radiointerview mit Gülfems Tochter bringt die Wahrheit für sie ans Licht: Cem liest aus seinen nie geschickten Liebesbriefen an sie...

Regisseur Yusuf Kurçenli drehte nach seinem eigenen Drehbuch dieses einfühlsam inzenierte und hervorragend gespielte Drama mit Starbesetzung. In der Rolle des Heimkehrers Cem glänzt der türkische Charaktersdarsteller Kadir Inanir, der seine Karriere bereits Ende der Sechzigerjahre begann und auch in Deutschland mit Filmen wie "Liebe - Rot wie Blut" (1995) bekannt wurde. In der Rolle seiner großen Liebe ist Türkan Soray ("Die zweite Frau"), eine der ganz Großen des zeitgenössischen türkischen Films zu sehen. Die 1945 geborene Schauspielerin und Regisseurin spielte in ihrer Karriere beinahe in 200 Filmen und inszenierte unter anderem "The Judge of Bodrum" (1976), die bis dato letzte Zusammenarbeit mit ihrem Filmpartner Inanir.

Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS