Lass mich doch bitte in Ruhe! Annette Stroyberg
als Rosaria
Lass mich doch bitte in Ruhe! Annette Stroyberg
als Rosaria

Heirat auf sizilianisch

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • Frankreich, Italien (1962)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
La smania addosso
Produktionsdatum
1962
Produktionsland
Frankreich, Italien

Zwei junge Sizilianer haben das Mädchen Rosaria verführt. Um der Rache des wütenden Vaters zu entgehen, steckt sie der Carabiniere zunächst ins Gefängnis. Zwei geschäftstüchtige Advokaten nehmen sich ihrer an und lösen einen regelrechten Heiratshandel aus, um Rosarias "Schande" wieder gutzumachen. Die sizilianische Kleinstadt steht Kopf ...

Der italienische Regisseur Marcello Andrei thematisierte in diesem hintergründigen Spaß bereits Anfang der Sechzigerjahre das virulente Thema Sexualität vor der Ehe, das gerade in den den südlichen Provinzen Italiens in der Vergangenheit nicht selten - und manchmal sogar heute noch - zu Mord und Totschlag unter den betroffenen Familien führte. Mit bitterbösem Humor führt Andrei die grotesken Auswüchse der süditalischen Moralvorstellungen vor Augen, die das Opfer einer Vergewaltigung als Täterin erscheinen lassen. Die erzkonservativen Sitten im ländlichen Sizilien werden dabei ebenso aufs Korn genommen wie der bittere Zynismus der Winkeladvokaten aus der Großstadt. In der Hauptrolle der schönen Rosaria ist die dänische Schauspielerin Annette Stroyberg zu sehen, die von 1958 bis 1960 mit Roger Vadim verheiratet war und unter anderem in dessen Regiearbeit "Gefährliche Liebschaften" zu sehen war.

Foto: Warner

Darsteller
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS