Schaut recht düster aus der Wäsche: Herr Vig -
hier ohne Nonne
Schaut recht düster aus der Wäsche: Herr Vig -
hier ohne Nonne

Herr Vig und die Nonne

KINOSTART: 07.02.2008 • Dokumentarfilm • Dänemark (2006)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Monastery: Mr. Vig and the Nun
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Dänemark

Der 82-jährige Däne Jørgen Laursen Vig hatte Zeit seines Lebens den Traum, in seinem Schloss ein Kloster zu errichten. Umso überraschter reagiert der ehemalige Gemeindepfarrer und Bibliothekar, als er die Nachricht erhält, dass ihm der Patriarchat von Moskau eine Gruppe russisch-orthodoxer Nonnen ins Haus sendet, um die Eignung des Gebäudes für den Orden zu prüfen. Der Lebenstraum des alten Mannes könnte wahr werden, doch schon bei den Vorbereitungen zum Besuch der frommen Frauen wird Herr Vig nervös. Und tatsächlich, schon bald stellen sich erste Schwierigkeiten ein, besonders die aufgeweckte und durchsetzungsstarke Schwester Amvrosyna macht dem alten Mann einiges Kopfzerbrechen...

Die Geschichte der Annäherung zweier ganz und gar unterschiedlicher Menschen hat die dänische Regisseurin Pernille Rose Grønkjær behutsam und mit einem warmherzigen Blick in Szene gesetzt. Beide Protagonisten werden niemals der Lächerlichkeit preisgegeben, sondern immer in ihrer Verschrobenheit respektiert. Herrn Vig, der Menschen sonst mied, vermag sie intime und offene Aussagen zu entlocken, die er sonst wohl selten preisgab. Jørgen Laursen Vig starb Weihnachten 2006, ihm ist dieser Film gewidmet.

Foto: Salzgeber

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung