Herzentöter

KINOSTART: 01.01.1970 • Roadmovie • Deutschland (2005)
Lesermeinung
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
Deutschland
Regie
Kobja (Xaver Hutter) hat nur ein Ziel: weg aus Deutschland und in Neuseeland ein neues Leben anfangen. Für ihn gibt es nur einen Weg, sich das Geld für seinen Traum zu beschaffen: Autodiebstahl, ein letztes Mal. Die Suche nach einem lukrativen Wagen führt ihn in den Spreewald. Doch kaum ist der Luxusschlitten seiner, setzt sich die einst gefeierte Schauspielerin Mikitsch (Katja Flint) auf die Rückbank des gestohlenen Autos. Nachdem der Produzent sie gefeuert hat, betrinkt sie sich und hält Kobja für den Chauffeur, der sie zurück nach Berlin fahren soll. Aber es kommt noch schlimmer: Kobja hat das Auto des berüchtigten Autoschiebers Goran (Waléra Kanischtscheff) geknackt - und der will auf seine Beute nicht verzichten. Bei der Verfolgungsjagd flüchtet Kobja mit Mikitsch tief in den Spreewald. Zwar können sie Goran abhängen, bleiben aber in dunkelster Nacht in einer Sumpfwiese stecken. Dort findet sie Bauer Hanusch (Paul Fassnacht), dessen Verstand seit Jahren einen ganz eigenen Kampf mit den sagenumwobenen Geistern des Spreewalds führt. Zwischen Sumpf und Irrlichtern gelingt es den beiden Städtern, ihr Leben in ein neues Gleichgewicht zu bringen.

Darsteller

Die erotischste Frau des deutschen Films? Da kann Katja Flint nur lächeln.
Katja Flint
Lesermeinung
Xaver Hutter
Lesermeinung
Weitere Darsteller

News zu

BELIEBTE STARS