Du machst doch alles für mich, oder? Betty Comspon 
umgarnt George Bancroft
Du machst doch alles für mich, oder? Betty Comspon 
umgarnt George Bancroft

Im Hafen von New York

KINOSTART: 01.01.1970 • Kriminalfilm • USA (1928)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Docks Of New York
Produktionsdatum
1928
Produktionsland
USA
Der mittellose Bill Roberts bewahrt die schöne Lou vor dem Selbstmord. Weil es sich prompt in Lou verliebt hat, heiratet er sie sogar. Als sie dann wegen Mordes vor Gericht landet, bewahrt er sie auch noch vor einer Mordanklage und geht schließlich für sie ins Gefängnis...

Dieses kraftvolle Stummfilmkriminaldrama verfügt über eine meisterhafte Regie und eine imposante Kamera- und Lichtarbeit, die den titelnden Ort atmosphärisch einzufangen weiß. Dies ist einer der letzten Stummfilme, die noch als solche aufgeführt wurden.

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung
Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie
Hugh Laurie
Lesermeinung