Weiß nicht wie ihm geschieht: Albert Finney

Kein Mord von der Stange

KINOSTART: 30.10.1981 • Thriller • USA (1981) • 93 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Looker
Produktionsdatum
1981
Produktionsland
USA
Einspielergebnis
3.282.232 USD
Laufzeit
93 Minuten
Kamera
Schnitt
Nachdem eine Reihe von Fotomodels unter mysteriösen Umständen ums Leben kamen, fällt bald der Verdacht auf Schönheitschirurg Dr. Larry Roberts, der die Hübschen allesamt kurz vor deren Tod unter dem Messer hatte. Da man ihm aber keinen Glauben schenkt, will Der Arzt selbst seine Unschuld beweisen. Bei seinen Ermittlungen stößt Roberts auf einen Technologiekonzern, in dem man ein Verfahren entwickelt hat, Privatpersonen mittels TV-Werbung zu manipulieren...

Keine Frage: Als Michael Crichton diesen futuristischen Thriller nach eigenem Drehbuch inszenierte, schien die Grundidee äußerst weit hergeholt. Heute erst weiß man, dass Crichton seiner Zeit voraus war. Denn seit einiger Zeit warnen auch andere Wissenschaftler vor den Möglichkeiten der Manipulation durch Computer- und Medienelektronik. Besonders gelungen sind jene Zeitmanipulationen, die die jeweiligen Opfer für Stunden paralysiert zurücklassen.

Darsteller
Erfolgreicher Charakterdarsteller: Albert Finney, hier in "Erin Brokovich"
Albert Finney
Lesermeinung
Spielte oft den männlich-rauhen Burschen: James Coburn
James Coburn
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS