Werden sie ein Paar? Jarrod (Jemaine Clement) und
Lily (Loren Horsley)
Werden sie ein Paar? Jarrod (Jemaine Clement) und
Lily (Loren Horsley)

Liebe auf Neuseeländisch

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • Neuseeland (2007)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Eagle vs. Shark
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
Neuseeland

Die schüchterne Lily ist bis über beide Ohren verliebt in den verschlossenen Jarrod. Doch der Nerd interessiert sich nur für Computerspiele. Erst als sie sich beim Kung-Fu-Game als ebenbürtige Gegnerin erweist, kommt es zu einer zarten Annäherung. Die Romanze steht jedoch unter keinem guten Stern, denn Jarrod ist besessen von einer "Mission", auf die er sich akribisch vorbereitet: Er muss sich an seinem früheren Schulkameraden Eric rächen, der ihn einst regelmäßig verdroschen hat ...

Der neuseeländische Regisseur, Drehbuchautor und Schauspieler Taika Cohen alias Taika Waititi (sein Maori-Name) zeigt in dem gekonnt inszenierten Mix aus Komödie und Liebesgeschichte, die thematisch an ähnlich gelagerte Werke wie Jared Hess' Tragikomödie "Napoleon Dynamite" erinnert, eine Schar recht skurriler junger Leute, die sich ihre Freizeit mit Computerspielen, Partys und ihren verschrobenen Fantasien versüßen. Als verbindendes Element nutzte Cohen animierte Sequenzen, die er zwischen die einzelnen Erzählstränge eingeflochen hat. Keiner von Cohens Protagonisten ist ein perfekter Mensch zu sein, der Regisseur zeigt sie mit allen ihren Macken und Kanten. Doch gerade deswegen wirken die handelnden Personen allesamt sympathisch in ihren drolligen Outfits, die den Achtzigerjahren entsprungen zu sein scheinen. In den Hauptrollen als liebenswerte Außenseiter Jarrod und Lily überzeugen Jemaine Clement und Loren Horsley, über deren Eigenheiten und Verschrobenheiten man so richtig herzhaft lachen kann.

Foto: ARD/Degeto

Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS