Tochter und ratlose Mutter: Sarah Horváth (l.) und
Nicolette Krebitz

Lollipop Monster

KINOSTART: 25.08.2011 • Drama • Deutschland (2011) • 93 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Lollipop Monster
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
93 Minuten
Kamera
Schnitt

Die Teenager Ariane und Oona teilen sich ihr Leid in dieser Welt. Beide kommen aus kaputten Elternhäusern und fühlen sich deplatziert. Während Arianes Bruder die gesamte Familie terrorisiert, hat Ariane sozusagen als seelischen Gegenmittel sehr früh ihre Sexualität entdeckt. Derweil fühlt Oona eine starke Mitschuld am Selbstmord ihres Vaters und richtet ihre ganze Wut in selbstzerstörerischen Aktionen gegen sich. Dann werden die beiden schwierigen Mädchen zu Freundinnen und schöpfen aus dieser Freundschaft neuen Lebensmut – bis Ariane ein Verhältnis mit Oonas verhasstem Onkel beginnt ...

Und wieder ein Film mit einer Geschichte, wie sich intellektuelle Filmemacher das Milieu vorstellen. Wie in den meisten Fällen ist auch dies vor allem eines: nervig bis zum Abwinken, bekommt aber mal wieder das Prädikat: besonders wertvoll – auch wenn dies ein weiteres Werk ist, dass nahezu unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden wird.

Foto: Edition Salzgeber

Darsteller
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS