Begegnung der Dritten Art: Bauer Claude Ratinier
(Louis de Funès) und der Außerirdische (Jacques
Villeret)
Begegnung der Dritten Art: Bauer Claude Ratinier
(Louis de Funès) und der Außerirdische (Jacques
Villeret)

Louis und seine außerirdischen Kohlköpfe

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • Frankreich (1981)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
La soupe aux choux
Produktionsdatum
1981
Produktionsland
Frankreich
Regie
Schnitt

Der Bauer Claude Ratinier und sein Nachbar Francis Cherasse genießen ihren Lebensabend am Rande eines kleinen Dorfes mit reichlich Rotwein und Claudes selbst gebrauter Kohlsuppe. Eines Nachts schreckt Claude auf und glaubt, er habe eine Alkoholvision. Vor seiner Haustür entdeckt er plötzlich ein UFO. Doch die Erscheinung ist echt und schon steht er einem linkischen, aber zunächst erst einmal nur unverständlich lallenden Außerirdischen gegenüber. Claude bietet ihm gastfreundlich seine Kohlsuppe an und verabschiedet ihn wieder. Am nächsten Tag geht er zur Polizei, doch man glaubt dem notorischen Trunkenbold nicht. Dafür kehrt der Außerirdische bald zurück. Seine Vorgesetzten auf dem Planeten Oxo sind ganz neugierig auf Claudes Suppe, denn dort ernähren sie sich nur von Mineralien. Zum Dank für den Nachschub erfüllt der UFO-Pilot Claude einen Wunsch: er erweckt seine verstorbene Frau Francine als blutjunges Mädchen zum Leben. Nun gerät Claudes Leben völlig durcheinander ...

Hauptdarsteller und Ko-Autor Louis de Funès als tyrannisches Landei zieht bei seiner Begegnung mit Außerirdischen erneut alle Register seiner chaotischen Kunst. Mit vollem Elan und mit viel Fäkalhumor spielt er in seinem vorletztem Film einen altmodischen Provinzler mit kleinen Schwächen und großem Herzen. Dabei unterstützt de Funès Komödien-Spezialist Jean Girault, sein langjähriger Hausregisseur.

Foto: Kinowelt

Darsteller
Louis de Funès
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS