Ich wollte es dir schon lange beichten...
Gruschenka Stevens und Arnd Klawitter
Ich wollte es dir schon lange beichten...
Gruschenka Stevens und Arnd Klawitter

Männer häppchenweise

KINOSTART: 01.01.1970 • Schwarze Komödie • Deutschland (2002)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
Deutschland

Als Doris mit ihrer Familie aufs Land zieht, erkennt Nachbar Reinhard in ihr die frühere Prostituierte, deren Stammkunde er war. Reinhard will nun von ihr sexuelle Gefälligkeiten erpressen. Doch er kommt bei einer Rangelei zu Tode. Kurzerhand zerlegt Doris den Nachbarn in kleine Portionen, die sie einfriert und an Hund Susi verfüttert. Doch Kommissar Forchert schöpft Verdacht...

Regisseurin Vivian Naefe ("Man(n) sucht Frau", "Bobby") drehte eine schwarze Komödie, der man dank der guten Darsteller die vielen Unwahrscheinlichkeiten durchaus verzeiht. Besonders gut: Ulrike Kriener als verständnisvolle Nachbarin.

Darsteller

"Der große Unerkannte": Hansa Czypionka.
Hansa Czypionka
Lesermeinung
Oliver K. Wnuk ist u.a. durch "Stromberg" und "Nord Nord Mord" bekannt.
Oliver K. Wnuk
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung

News zu

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Brigitte Bardot galt als DAS Sex-Symbol ihrer Generation.
Brigitte Bardot
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung