Didi und die Rache der Enterbten

KINOSTART: 08.02.1985 • Schwarze Komödie • Deutschland (1985) • 88 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Didi und die Rache der Enterbten
Produktionsdatum
1985
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
88 Minuten
Bis zum letzten Atemzug ein lebensfroher Mensch war er, der Privatbankier Gustav Böllemann, als er im Alter von 92 Jahren das Zeitliche segnete. 30 Millionen hat er hinterlassen. Aus allen Himmelsrichtungen strömt die Familie herbei, um den lieben Onkel Gustav zu beerben. Doch bei der Testamentseröffnung werden die Gesichter immer länger, als der Verblichene persönlich vom Bildschirm herunter der geldgierigen Versammlung noch einmal so richtig die Meinung sagt. Dann läßt er sie wissen, daß er einen Didi Dödel zum Universalerben eingesetzt habe, einen entfernten Verwandten, der als einziger nie versucht hätte, ihn anzupumpen - mangels einer Adresse, wie später zu erfahren ist. Dieser Didi Dödel ahnt nichts von seinem Glück und bleibt auch weiterhin unwissend, weil seine Post meist aus unbezahlten Rechnungen besteht, die er gleich wegwirft, und Briefe von Anwälten öffnet er schon gar nicht. Aber er lebt fortan gefährlich, denn die fünf enttäuschten Nichterben trachten ihm nach dem Leben, um so des Onkels Entscheidung doch noch zu revidieren. Recht unterschiedlich finstere Gestalten sind es, die sich auf den armen Didi einschießen. Titus Böllemann, der verfressene Feinschmeckerpapst, der Söldner Otto Böllemann, genannt "Kongo-Otto", Albert Böllemann, der begnadete Erfinder, der sich eine extra geniale Mordmethode ausdenkt, "Emilio", der schießwütige Mafioso aus Sizilien, und nicht zu vergessen Florentine, besonders verschlagen und vom Geiz zerfressen. Aber wie das Leben im Film so spielt, fällt den Anschlägen nicht der rechtmäßige Erbe zum Opfer, sondern jeweils der habgierige Attentäter. So sieht sich Didi Dödel in eine Reihe ebenso rätselhafter wie spektakulärer Todesfälle verwickelt, die er weder sich noch der Polizei erklären kann. Nachdem sich die liebe Familie, einer nach dem anderen, auf diese Weise selbst ausgeschaltet hat, könnte eigentlich Onkel Gustavs letzter Wille vollstreckt werden, wenn da nicht noch jemand hinter den Millionen her wäre. Doch zum verdienten Happy End gehört natürlich, daß dem geplagten Didi Dödel auch bei dieser letzten Hürde das Glück treu bleibt. In dieser aufwendigen und turbulenten schwarzen Komödie spielt Dieter Hallervorden nicht nur Didi Dödel, sondern auch Onkel Gustav und die fünf Verwandten, also insgesamt sieben Rollen.

Darsteller
Weitere Darsteller

Neu im kino

Résistance – Widerstand
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Supernova
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Last Duel
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee
Kinderfilm • 2021
Bis an die Grenze
Drama • 2020
Mit "Keine Zeit zu sterben", dem 25. Film der Reihe, verabschiedet sich Daniel Craig von seiner Rolle. Die Dreharbeiten wurden bereits im Oktober 2019 abgeschlossen. Als Folge der Pandemie verzögerte sich der Kinostart jedoch mehrfach.
Keine Zeit zu sterben
Action • 2019
prisma-Redaktion
"Dune" ist bereits die zweite Verfilmung des legendären Science-Fiction-Romans.
Dune
Science-Fiction • 2021
prisma-Redaktion
Mit Shang-Chi steht erstmals ein asiatischer Superheld im Zentrum eines Marvel-Abenteuers.
Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings
Action • 2021
prisma-Redaktion
In vier Episoden erzählt "Doch das Böse gibt es nicht" von der Todesstrafe im Iran.
Doch das Böse gibt es nicht
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Drama trifft Thriller trifft Groteske: "Promising Young Woman" mischt verschiedene Genres zu einem grandiosen Film.
Promising Young Woman
Thriller • 2020
prisma-Redaktion
Für die Fußball-Dokumentation "Nachspiel" begleiteten die Filmemacher Christoph Hübner und Gabriele Voss ihre Protagonisten mehr als 20 Jahre lang.
Nachspiel
Dokumentarfilm • 2019
prisma-Redaktion
"Kaiserschmarrndrama" ist die siebte Verfilmung eines Rita-Falk-Krimis rund um den Niederkaltenkirchener Ermittler Eberhofer.
Kaiserschmarrndrama
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Vom flanierenden Werbetexter zum Verliebten und in den Abgrund: Tom Schilling spielt Erich Kästners Romanfigur Fabian aus dem Jahre 1931. Der ungewöhnliche Historienfilm lief im Wettbewerb der Berlinale und wurde von der Kritik gefeiert.
Fabian oder der Gang vor die Hunde
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Auf ein Neues! Die Antiheldentruppe Suicide Squad bekommt nach dem verunglückten ersten Leinwandauftritt von 2016 eine Frischzellenkur verpasst.
The Suicide Squad
Action • 2021
prisma-Redaktion
"Jungle Cruise" ist ein Film für viele Geschmäcker: Neben Action und Spannung bietet der Streifen von Jaume Collet-Serra auch jede Menge Witz und eine wohldosierte Portion Romantik.
Jungle Cruise
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Irgendwo steht immer ein Auto rum, das gefahren werden will: "Fast & Furious 9" macht einen Trip rund um die Welt und wagt sich sogar ins All.
Fast & Furious 9
Action • 2021
prisma-Redaktion
"Minari - Wo wir Wurzeln schlagen" wurde für sechs Oscars nominiert und gewann den Preis für die beste Nebendarstellerin.
Minari
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Wie ein ehrgeiziger Unternehmer auf der Suche nach größeren beruflichen Erfolgen den Zusammenhalt seiner Familie riskiert, beleuchtet Sean Durkins Drama "The Nest - Alles zu haben ist nie genug".
The Nest - Alles zu haben ist nie genug
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Erst im Kino, einen Tag später schon bei Disney+: "Black Widow" ist zurück.
Black Widow
Action • 2020
prisma-Redaktion
"Nomadland" gewann im Frühjahr drei Oscars - als bester Film, für die beste Regie sowie für die beste Hauptdarstellerin.
Nomadland
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Godzilla und King Kong haben sich im vierten Teil der MonsterVerse-Reihe keine Nettigkeiten zu sagen.
Godzilla vs. Kong
Action • 2021
prisma-Redaktion
"Stowaway - Blinder Passagier" erzählt von einer möglicherweise bahnbrechenden Marsmission, auf der es kurz nach dem Start zu einem dramatischen Zwischenfall kommt.
Stowaway - Blinder Passagier
Science-Fiction • 2021
prisma-Redaktion
"Cats & Dogs 3 - Pfoten vereint!" setzt die Reihe, die vor 20 Jahren ihren Anfang nahm, fort.
Cats & Dogs 3 - Pfoten vereint!
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Trotz hochkarätiger Besetzung erreicht "A Quiet Place 2" nie die Intensität des viel gelobten Vorgängers von 2018.
A Quiet Place 2
Thriller • 2019
prisma-Redaktion
"Wonder Woman 1984" war zunächst nur bei Sky zu sehen und kommt nun auch in die Kinos.
Wonder Woman 1984
Action • 2020
prisma-Redaktion
In "Mortal Kombat" geht es äußerst brutal zur Sache.
Mortal Kombat
Action • 2021
prisma-Redaktion
In der Neuverfilmung von "Hexen hexen" verbreitet Anne Hathaway als Oberhexe Angst und Schrecken.
Hexen hexen
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
"Und morgen die ganze Welt" erzählt von einer jungen Studentin, die sich der Antifa anschließt.
Und morgen die ganze Welt
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Nina Hoss kümmert sich als "Schwesterlein" um ihren todkranken Filmbruder Lars Eidinger - kann aber weder den Krebs noch die Klischees besiegen.
Schwesterlein
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Der Held der Kinderzimmer erobert die große Leinwand: "Yakari - Der Kinofilm".
Yakari - Der Kinofilm
Animationsfilm • 2020
prisma-Redaktion