Mein Vater, meine Frau und meine Geliebte

KINOSTART: 16.10.2004 • Literaturverfilmung • Österreich/Ungarn (2004) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Mein Vater, meine Frau und meine Geliebte
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
Österreich/Ungarn
Laufzeit
90 Minuten
Schnitt
Große Gefühle um einen selbstlosen jungen Arzt auf den Irrwegen der Leidenschaft: Am Vorabend des ersten Weltkriegs wird Ernst von beiden Frauen, denen er sein Herz schenkt, hintergangen und betrogen. Er dient im ersten Weltkrieg, wird verletzt, gibt sich auf. Seine Liebe zu einer polnischen Gräfin rettet ihn. Doch die Geliebte stirbt im Kindbett und die vermeintlich gemeinsame Tochter ist nicht von ihm. Seine Welt bricht endgültig zusammen als selbst der über alles geliebte Vater ihn um den Ruhm einer medizinischen Entdeckung bringt. Und doch findet er die Kraft um den Kampf um sein Glück weiter zu führen.
Darsteller
Erika Marozsán
Lesermeinung
Florian Stetter
Lesermeinung
Multitalent: Ulrich Tukur.
Ulrich Tukur
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS