Hallo Schnucki, da bin ich wieder! Kathy Bates als
Super-Fan von James Caan

Misery

KINOSTART: 28.11.1990 • Psychothriller • USA (1990) • 103 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Misery
Produktionsdatum
1990
Produktionsland
USA
Budget
20.000.000 USD
Einspielergebnis
61.276.872 USD
Laufzeit
103 Minuten
Schnitt

Der Bestseller-Autor Paul Sheldon (James Caan) landet nach einem schweren Autounfall in einer abgelegenen Gegend im Haus der Ex-Krankenschwester Annie Wilkes. Die erweist sich als große Verehrerin seiner Werke. Als sie erfährt, dass der Autor ihre Lieblingsheldin in seinem jüngsten Werk sterben lässt, dreht die Frau durch. Sie entwickelt sich mehr und mehr zu einer Psychopathin, die Sheldon gefangen hält, selbst vor Misshandlungen schreckt sie nicht zurück. Für den Autor beginnt eine Zeit des Grauens ...

Regisseur Rob Reiner inszenierte hier eine hervorragende Umsetzung der Stephen King-Geschichte "Sie". Der kammerspielartige Film bezieht seine Spannung aus der klaustrophobischen Situation des Schriftstellers (klasse: James Caan), der auf Gedeih und Verderb seiner vermeintlichen Wohltäterin ausgeliefert ist. Kathy Bates erhielt für ihre brillante schauspielerische Leistung als Psychopathin den Oscar und den Golden Globe.

Darsteller
J. T. Walsh
Lesermeinung
Häufig für den burschikosen Part zuständig: Schauspieler James Caan
James Caan
Lesermeinung
Kathy Bates hatte auch ohne Model-Figur Erfolg in Hollywood
Kathy Bates
Lesermeinung
Gab 1944 ihr Filmdebüt: Lauren Bacall.
Lauren Bacall
Lesermeinung
Fleißig und einfallsreich: Rob Reiner.
Rob Reiner
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Son
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moritz Bleibtreu setzt sich in "Caveman" mit seinem ganz persönlichen inneren Höhlenmenschen auseinander.
Caveman
Komödie
Die drei ??? – Erbe des Drachen
Familienfilm • 2023
prisma-Redaktion
Rache auf Texanisch
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Shotgun Wedding – Ein knallhartes Team
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Babylon – Rausch der Ekstase
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Scooter hautnah: Da die Band ohnehin viel ungeplante Freizeit hatte, ließen H. P. Baxxter (Bild) und Co. eine Dokumentation über sich drehen - "FCK2020 - Zweieinhalb Jahre mit Scooter".
FCK2020 – Zweieinhalb Jahre mit Scooter
Dokumentarfilm
Holy Spider
Krimi • 2022
prisma-Redaktion
M3GAN
Horrorfilm • 2023
prisma-Redaktion
Belle & Sebastian – Ein Sommer voller Abenteuer
Familienfilm • 2022
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Action • 2023
prisma-Redaktion
The Banshees of Inisherin
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Insel der Zitronenblüten
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Blueback – Eine tiefe Freundschaft
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Was man von hier aus sehen kann
Tragikomödie • 2022
Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der denkwürdige Fall des Mr. Poe
Mysterythriller • 2022
Whitney Houston: I Wanna Dance With Somebody
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Frieden, Liebe und Death Metal
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Ein Triumph
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Avatar: The Way of Water
Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS