Nightmare on Elm Street

KINOSTART: 14.11.1984 • Horrorfilm • USA (1984) • 91 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
A Nightmare on Elm Street
Produktionsdatum
1984
Produktionsland
USA
Budget
1.800.000 USD
Einspielergebnis
25.504.513 USD
Laufzeit
91 Minuten
"Freddy"-Darsteller Robert Englund spielte den Bösewicht offensichtlich so überzeugend, dass er fortan auf das Genre abonniert blieb. So spielte er u.a. in "Düstere Legenden", "C.H.U.D. - "Das Monster lebt" und "Tobe Hooper's Living Nightmare" mit. Hauptdarstellerin Heather Langenkamp nahm auch in den Fortsetzungen "Nightmare 3 - Freddy lebt" und "Freddys New Nightmare" noch einmal den Kampf gegen Freddy und den Schlaf auf. In einer kleinen Nebenrolle ist Frauenschwarm Johnny Depp zu sehen.

Darsteller

Der US-amerikanische Schauspieler John "Johnny" Christopher Depp II. wurde am 9. Juni 1963 in Owensboro, Kentucky geboren.
Johnny Depp
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Auch auf der Bühne ein Großer: Samuel Finzi.
Samuel Finzi
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung