Da kommt unser neuer Leiter! Der Kirchenchor
scheint entrückt

Oh Happy Day!

KINOSTART: 23.12.2004 • Komödie • Dänemark, Großbritannien (2004) • 98 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Oh Happy Day
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
Dänemark, Großbritannien
Laufzeit
98 Minuten
Regie
Music

Hannah führt ein gelangweiltes Ehefrauen-Leben in einem kleinen Dorf in Dänemark. Ihren großen Lebentraum, eine Karriere als Sängerin, hat sie nach ihrer Heirat und der Geburt ihres Kindes längst aufgegeben. Doch dann verändert die Ankunft eines US-Gospel-Chors unter der Leitung des farbigen Vollblutmusikers Moses Jackson aus Harlem ihr Leben von einem Moment auf den anderen...

Eine witzige, wenn auch ein wenig vorhersehbare Komödie der dänischen Regisseurin, Schauspielerin und Drehbuchautorin Hella Joof über eine Frau in mittleren Jahren, die ihr Leben endlich in die eigenen Hände nimmt. In der Rolle der Hannah überzeugt Charakterdarstellerin Lotte Andersen ("Alt, neu, geliehen & blau", "Deep Water - Im Sog der Angst", "Nightwatch - Nachtwache"), die auch an dem Drehbuch mitarbeitete.

Foto: MFA

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Kerniger Kerl mit Herz und Verstand: Fred Ward.
Fred Ward
Lesermeinung
Norman Reedus: Seit "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Norman Reedus
Lesermeinung
Topmodel Laetitia Casta
Laetitia Casta
Lesermeinung
Claude Brasseur
Claude Brasseur
Lesermeinung