Was! Der Anzug ist nicht schmuck? Til Schweiger
tut erstaunt

One Way

KINOSTART: 25.01.2007 • Thriller • Deutschland, Kanada (2006) • 116 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
One Way
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Deutschland, Kanada
Laufzeit
116 Minuten

Frauenheld Eddie arbeitet durchaus erfolgreich in einer New Yorker Marketing-Firma. Doch sein wohl strategisch wichtigster Coup gelang ihm, als er die Tochter seines Chefs angelte, die er nun heiraten will, um endgültig die Karriereleiter in der Firma empor zu klettern. Dann überschlagen sich die Ereignisse: Eddies Schwager Anthony vergewaltigt eine Mitarbeiterin, wird verhaftet und verschafft sich durch Eddie - Erpressung mit kompromittierenden Fotos - ein Alibi. Eddie verliert seine Traumfrau und seinen Job und als Anthony tot aufgefunden wird, gerät er auch noch unter Mordverdacht...

Was ein Hochglanz-Thriller werden sollte, entpuppt sich als lahmer und leider völliger unglaubwürdiger Nonsens. Regisseur und Autor Reto Salimbeni wäre besser in dem Werbefilmmetier geblieben, denn für Spielfilme ist er offensichtlich völlig ungeeignet. Ihm ging es wohl mehr um peppige Bilder denn um eine logische Story oder eine solide Figurenzeichnung. Ebenfalls überfordert ist Produzent und Hauptdarsteller Til Schweiger, den man den toughen Werbe-Fuzzy in keiner Minute abnimmt.

Foto: Universal

Darsteller
Eric Roberts
Lesermeinung
Schauspieler Fahri Yardim.
Fahri Yardim
Lesermeinung
Schauspieler, Produzent und Regisseur: Til Schweiger.
Til Schweiger
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS