Ruth Bader Ginsberg wurde zur Heldin der Frauenrechtsbewegung und erkämpfte bahnbrechende Urteile für Würde und Gleichberechtigung.
Ruth Bader Ginsberg kämpft zeit ihres Lebens für die Gleichberechtigung.

RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit

KINOSTART: 13.12.2018 • Dokumentarfilm • USA (2018) • 98 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
RBG
Produktionsdatum
2018
Produktionsland
USA
Laufzeit
98 Minuten

Filmkritik

Notorious RBG
Von Jasmin Herzog

Die Dokumentation "RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit" zeichnet den Weg einer Ikone der Frauenrechtsbewegung nach und zeigt, dass Ruth Bader Ginsberg auch mit 85 Jahren den Kampf noch lange nicht aufgegeben hat.

Sie hat die Welt der US-amerikanischen Frauen verändert: Ruth Bader Ginsberg, Richterin und Kämpferin für die Rechte ihrer Geschlechtsgenossinnen. Die Regisseurinnen Betsy West und Julie Cohen haben mit "RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit" ein bewegendes Porträt der heute 85-Jährigen verfasst. "Notorious RBG", wie sie inzwischen genannt wird, hat sich durch ihren lebenslangen Einsatz zu einem Popkultur-Phänomen entwickelt.

Ruth Bader Ginsberg stammt aus einfachen Verhältnissen: Ihre Eltern sind Einwanderer und wenig gebildet. Trotzdem ermöglichen sie ihrer Tochter eine solide Ausbildung. Nach einem Studium an der Cornell University wird sie eine von nur neun Frauen ihres Jahrgangs an der Havard Law School – 500 männliche Kommilitonen beginnen gleichzeitig mit ihr. Bader Ginsberg entwickelt sich zur stillen aber unnachgiebigen Befürworterin der Gleichberechtigung, welche zum Hauptthema ihrer juristischen Laufbahn wurde. Als Heldin der Frauenrechtsbewegung erstreitet sie in den 70er-Jahren bahnbrechende Gerichtsurteile, Anfang der 90er-Jahre wird sie zur Richterin am Obersten Gericht der Vereinigten Staaten berufen. Obwohl Bader Ginsberg sich eigentlich schon lang zur Ruhe setzen wollte, entschied sie sich nach der Wahl Donald Trumps zum Präsidenten dagegen und macht ihm regelmäßig das Leben schwer ...


Quelle: teleschau – der Mediendienst
Weitere Darsteller

Neu im kino

Cop Secret
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Black Phone
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
Elvis
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Massive Talent
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lightyear
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
France
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Mit Herz und Hund
Drama • 2020
prisma-Redaktion
"Jurassic World: Ein neues Zeitalter"
Action, Abenteuer, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Der schlimmste Mensch der Welt
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der kleine Nick auf Schatzsuche
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
The Outfit
Krimi • 2022
prisma-Redaktion
Immenhof – Das große Versprechen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Täuschung
Kriegsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Top Gun: Maverick
Action • 2022
prisma-Redaktion
Stasikomödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Dog
Drama • 2022
prisma-Redaktion
I am Zlatan
Biografie • 2021
prisma-Redaktion
Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Downton Abbey II: Eine neue Ära
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die wundersame Welt des Louis Wain
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
The Northman
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Gibt den fiesen Typen mit Bravour: Jack Nicholson.
Jack Nicholson
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Ralph Fiennes
Ralph Fiennes
Lesermeinung
Wenig skandalträchtig: Paul Newman.
Paul Newman
Lesermeinung
John Wayne im Jahr 1968.
John Wayne
Lesermeinung
Schauspieler Wolfgang Stumph, aufgenommen bei der MDR-Talkshow "Riverboat".
Wolfgang Stumph
Lesermeinung
Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Vielseitig einsetzbar: Alan Rickman.
Alan Rickman
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Tanja Schleiff in im Dortmunder "Tatort - Mein
Revier"
Tanja Schleiff
Lesermeinung
Hervorragender Charakterdarsteller aus Frankreich: Lambert Wilson
Lambert Wilson
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung