Rosamunde Pilcher

KINOSTART: 13.01.2013 • Liebesdrama • Deutschland (2013) • 89 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Rosamunde Pilcher: Eine Frage der Ehre
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
89 Minuten
Andrew Christie leitet mit seiner Ehefrau Nell das altehrwürdige "The Dolphin Hotel" in Cornwall, das vor allem bei Flitterwöchlern immer sehr beliebt war. Trotz grandioser Lage und umfangreichen Investitionen läuft das Geschäft immer schlechter. Die englischen Kunden bevorzugen Exotik und verbringen ihre Flitterwochen lieber auf den Malediven oder in der Karibik. Auch Nell würde lieber ein Hotel in der Sonne leiten und verlässt ihren Mann, als dieser davon nichts wissen will. Das weckt Andrews Kampfgeist. Zusammen mit seinem treuen Butler Edward kommt er auf die Idee, sein Hotel auf dem indischen Markt anzubieten. Für indische Paare ist Cornwall exotisch. Durch eine kleine Notlüge, er sei mit einer Inderin verheiratet und somit Fachmann für orientalische Gäste, kann er den Reiseveranstalter Nigel Hayes überzeugen, das Angebot zu vermarkten. Doch bevor Nigel Hayes den Vertrag unterschreibt, möchte er Mrs. Christie kennen lernen. Kurzentschlossen bittet Andrew das Zimmermädchen Rajani Sharma, seine Ehefrau zu spielen. Rajani, eine Studentin, die während der Semesterferien im Hotel arbeitet, lehnt zunächst empört ab. Doch ihre Kollegin Keira überredet sie mitzumachen, um ihre Jobs zu retten. Und so spielen Andrew und Rajani vor dem Reiseveranstalter das perfekte Ehepaar. Zwischen den beiden entwickelt sich eine zarte Romanze, für Rajani eine verwirrende Erfahrung. Denn so modern und selbstbestimmt ihr berufliches Leben ist, ein Liebesleben hatte sie bisher nicht. Sie ist seit langem mit einem entfernten Cousin verlobt, den ihre Familie für sie ausgesucht hat. Und sie findet das richtig, denn romantische Liebe ist für sie ein westliches Konstrukt, das ihrer Beobachtung nach meistens scheitert. Umso irritierter ist sie, als sie bemerkt, dass ihre Gefühle für Andrew immer tiefer werden und er ihre Liebe erwidert. Doch die zarte Liebe wird bedroht, als Rajanis Vater Murali die Veränderung bei seiner Tochter registriert und ihr indischer Verlobter Tarun plötzlich vor ihr steht. Parallel taucht auch Andrews Ehefrau Nell wieder auf, um ihren Ehemann zurückzugewinnen. Obwohl Andrew Rajani seine Liebe gesteht, fühlt sie sich verpflichtet, der Hochzeit mit Tarun zuzustimmen.
Darsteller
Schauspieltalent aus Berlin: Sina Tkotsch, hier in "Sie hat es verdient".
Sina Tkotsch
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung