Ein Tänzchen gefällig! Yannick Bisson und Patsy Kensit
Ein Tänzchen gefällig! Yannick Bisson und Patsy Kensit

Schwesterlein, komm tanz mit mir

KINOSTART: 01.01.1970 • Psychothriller • Deutschland (2001)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
Deutschland
"Attraktiver Mann sucht junge Frau, die Musik liebt und gerne tanzt?" Auf solche und ähnliche harmlos erscheinende Bekanntschaftsanzeigen im Internet antwortet die Schmuckdesignerin Erin Kelley, weil sie ihrer besten Freundin Darcy Scott, Redakteurin einer TV-Talk-Show, bei einer Untersuchung helfen will. Erin will Darcy über ihre Arbeit sogar einen Videobericht vorlegen und ist über ihre ersten, spannenden Blind Dates sichtlich amüsiert. Doch eines Tages ist Erin verschwunden. Darcy ist voller Schuldgefühle. Völlig verzweifelt gibt sie eine Vermisstenanzeige bei der Polizei auf, der man zunächst nur wenig Aufmerksamkeit widmet. Wenige Tage später bestätigt sich ihr schrecklicher Verdacht: Erins Leiche wird in Manhattan gefunden: an einem ihrer Füße ist ein Tanzschuh mit hohem Absatz. Vor Jahren gab es schon einmal einen ähnlichen Fall...

Mario Azzopardi drehte diesen durchschnittlichen Thriller nach einem Buch von Mary Higgins Clark. Sie gilt als "Königin des Suspense", gehört zu den erfolgreichsten internationalen Kriminalschriftstellerinnen und hat nicht nur in Amerika, sondern auch in Deutschland eine große Fangemeinde. Die Gesamtauflage aller ihrer Titel von über 50 Millionen Exemplaren allein in den USA ist eine stolze Bilanz. Ihre Titel führen in den USA und in Frankreich regelmäßig die Bestseller-Listen an.

News zu

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung