Wird von seiner Vergangenheit eingeholt: Per Graffman als Ali
Wird von seiner Vergangenheit eingeholt: Per Graffman als Ali

Sturm der Vergeltung

KINOSTART: 01.01.1970 • Krimidrama • Schweden (2000)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Före stormen
Produktionsdatum
2000
Produktionsland
Schweden
Der Mohammedaner Ali hast sich in Schweden ein neues Leben aufgebaut. Er ist Taxifahrer, hat eine Schwedin geheiratet und ist Vater zweier Töchter. In seiner Heimt, der mittlere Osten, hat er sowohl seine Vergangenheit als Terrorist als auch seine tot geglaubte erste Frau zurückgelassen. Eines Tages trifft er auf den 13-jährigen Leo, der regelmäßig von einem älteren Mitschüler terrorisiert und erniedrigt wird. Als Ali diesen ermutigt, sich zur Wehr zu setzen, ahnt er nicht, wie ernst der Junge seine Worte nimmt. Ausgestattet mit der Pistole seiner Mutter konfrontiert Leo seinen Peiniger - und es kommt zur Katastrophe...

Der iranische Regisseur Reza Parsa drehte hier ein aufrüttelndes Krimidrama mit überzeugenden Schauspielerleistungen über zwei Menschen, die gegen ihren Willen in eine albtraumhafte und scheinbar ausweglose Situation geraten. Dem Regisseur begegnet den beiden Protagonisten mit Sympathie und Verständnis, ohne ihre Taten zu entschuldigen. Die politische Brisanz des mehrfach preisgekrönten Films zeigte sich nur einige Monate nach seiner Aufführung, als tatsächlich ein Mord unter Schulkameraden an einer schwedischen Schule bekannt wurde. Regisseur und Autor Reza Parsa studierte wie Lars von Trier, Bille August und Thomas Vinterberg an der Nationalen Filmschule in Dänemark und wurde für seinen Abschlussfilm "Never" mit dem Studenten-Oscar ausgezeichnet. "Sturm der Vergeltung" ist sein erster langer Spielfilm.

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS