Ein neues Leben: Viggo Mortensen mit Soledad Villamil
Ein neues Leben: Viggo Mortensen mit Soledad Villamil

Jeder hat einen Plan

KINOSTART: 23.05.2013 • Krimidrama • Argentinien, Spanien (2012)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Todos tenemos un plan
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
Argentinien, Spanien
Kamera

Der Imker Pedro lebt in einer abgelegenen Sumpf-Gegend in Argentinien. Er verbessert seinen geringen Verdienst dadurch, dass er mit zwei Kumpels Entführungen durchzieht. Als er erfährt, dass er Lungenkrebs hat, nimmt seine Verzweiflung zu. Als er dann noch einen Mord begeht, will er sich bei seinem Zwillingsbruder Augustín in Buenos Aires verstecken. Doch der Bruder ist von Pedros plötzlichem Auftauchen wenig begeistert. Der verheiratete Kinderarzt ist ebenfalls mit seinem Leben unzufrieden und ertränkt den unerwünschten Gast kurzerhand und nimmt dessen Identität an. So kehrt er seiner bürgerlichen Existenz den Rücken und geht zurück an den Ort seine Kindheit, ohne zu ahnen, dass er sich hier in einem filzigen Netz aus Verbrechen und Verrat wiederfinden wird ...

Offenbar wird das Leben manchmal durch Zufälle bestimmt. So ging es zumindest Hauptdarsteller Viggo Mortensen, der als Kind zehn Jahre in Argentinien lebte und mit diesem Werk seine erste argentinische Arbeit vorlegte. Dass er fließend spanisch spricht, hat er bereits in spanischen Filmen wie etwa "Alatriste" bewiesen. Als er in Buenos Aires zufällig auf die Regisseurin und Drehbuchautorin Ana Piterbarg traf, ergab sich aus diesem Treffen bald diese gemeinsame Arbeit. Zwischen Drama und Krimi-Story plätschert die Geschichte jedoch über weite Strecken allzu betulich vor sich hin und lebt eigentlich nur vom Spiel Mortensens und seiner Partnerin Soledad Villamil, die der eine oder andere vielleicht aus dem Oscar-Gewinner "In ihren Augen" kennt. Denn derlei Identitätstausch-Geschichten gab es schon zu Hauf besser.

Foto: Fox

Darsteller
Von der Kritik stets hoch geschätzt: Viggo Mortensen.
Viggo Mortensen
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung