Kämpft für soziale Gerechtigkeit: Alfonso Bauer Paíz
Kämpft für soziale Gerechtigkeit: Alfonso Bauer Paíz

Testamento

KINOSTART: 27.11.2003 • Dokumentarfilm • Deutschland (2003)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Testamento
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Deutschland
Der 83-jährige Rechtsanwalt Alfonso Bauer Paíz aus Guatemala kämpft seit mehr als einem halben Jahrhundert für soziale Gerechtigkeit. Er verteidigte sein Land gegen Intervention, Militärregime und skrupellose Multis. Immer wieder musste er den Weg ins Exil gehen, welches ihn an die Brennpunkte der Revolutionen in Chile, Kuba und Nicaragua brachte. Nach dem Ende des Bürgerkrieges in Guatemala kehrte er als Rechtsberater zehntausender Kriegsflüchtlinge in sein Land zurück. Doch der Preis der Ideale ist hoch: Ehefrauen und Kinder starben einen viel zu frühen Tod. Bei den ersten freien Wahlen nach Jahrzehnten der Diktatur nahm Alfonso Bauer Paíz noch einen Anlauf und war im Jahr 2000 da, wo er als junger Mann begann: im Parlament.

Der Dokumentarfilm des Berliner Filmemacher-Duos Uli Stelzner und Thomas Walther zeichnet das Vermächtnis eines ungewöhnlichen Mannes, der die Geschichte und Gegenwart Lateinamerikas zu neuem leben erweckt. Stelzner und Walther lernten Alfonso Bauer Anfang der Neunzigerjahre kennen, bei den Dreharbeiten zu "Ojalá -Hoffnung auf ein neues Land" (1993), in dem sie die Rückkehr der guatemaltekischen Flüchtlinge dokumentieren. Bauers Lebensgeschichte und seine Persönlichkeit faszinierten die beiden auf Anhieb, die Idee für das Filmprojekt über ihn war geboren.

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS