Hauptsache Sex: da darf es auch eine Minderjährige
sein

The House is Burning

KINOSTART: 16.11.2006 • Drama • Deutschland (2006) • 97 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The House Is Burning
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
97 Minuten
Regie
Music
Schnitt

Ein durchschnittliche Stadt irgendwo in den USA. Hier ereignen sich innerhalb einer Gruppe junger Menschen kuriose Ereignisse: Während Mike nur noch wenige Stunden bleiben, bis er die Stadt zwecks Militärdienst verlassen muss, treibt es sein Freund Phil mit seiner Freundin Valerie. Derweil ist Terry dazu bereit, für einen neuen Job wirklich alles zu tun. Der pubertäre Steve hingegen besorgt sich eine Waffe, um mit seinem überaus brutalen Vater abzurechnen. Phil hingegen hat Geldnöte. Während Mikes Abschiedsparty kommt es ganz in der Nähe zur Katastrophe...

Der deutsche Regisseur Holger Ernst legte bei seinem von Wim Wenders produzierten Werk zu viel Wert auf Authentizität. Zwar gelingt es ihm, in die Welt typischer so genannter "White-Trash"-Jugendlicher zu tauchen. Doch weder die direkte Umgangsart mit den Protagonisten, noch die hautnahe Kamera sorgen dafür, dass man sich mit irgendeinem der Charaktere identifizieren kann. So geht läuft das Gezeigte gefühllos am Betrachter vorbei.

Foto: Reverse Angle (Neue Visionen)

Darsteller
Schauspielerin Melissa Leo.
Melissa Leo
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Überzeugte als Udo Jürgens in "Der Mann mit dem Fagott": David Rott.
David Rott
Lesermeinung
War als Ray Charles brillant: Jamie Foxx.
Jamie Foxx
Lesermeinung
Andrea Sawatzki als "Tatort"-Kommissarin Charlotte Sänger.
Andrea Sawatzki
Lesermeinung
Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Martin Brambach als Polizeichef Arne Brauner in
der Krimireihe "Unter anderen Umständen"
Martin Brambach
Lesermeinung
Immer auf Draht: Erdogan Atalay in der Krimiserie "Alarm für Cobra 11". 
Erdogan Atalay
Lesermeinung
Shooting Star aus den USA: Amanda Peet.
Amanda Peet
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Maxim Mehmet in einer Doppelrolle in "66/67 -
Fairplay war gestern"
Maxim Mehmet
Lesermeinung
Aus dem Slum zum Hollywood-Star: Harvey Keitel.
Harvey Keitel
Lesermeinung
Emma Thompson beherrscht jede Rolle perfekt.
Emma Thompson
Lesermeinung